Christmas Metal Festival – Der VVK für Lichtenfels endet bald!!

Jetzt nur noch 10 bzw. 12 Tage die Chance, die Tickets im VVK für die Metal – Weihnachtsfeier in Lichtenfels zu ordern!!! Am Dienstag den 22.11.2011 endet hier der Hardticket-VVK unter http://www.rock-in-concert.de. An unseren regionalen VVK-Stellen (siehe http://www.rock.in-concert.de), sowie allen bundesweiten VVK-Stellen, habt Ihr die Chance bis max. Donnerstag den 24.11.11.
D.h. jetzt noch Ticket ordern und dabei sein, denn das Festival wird hier in jederlei Hinsicht was richtig Geiles! Versprochen!!!

Chris Barnes und Six Feet Under laden Fans aus Deutschland und weltweit nach Lichtenfels! Hierzu der Fronter:
„Deutschland dies hier ist für dich! Zusammen sind wir Eins!
WE ARE COUNTING ON ALL OF OUR GERMAN FANS TO MAKE OUR APPEARANCE AT LICHTENFELS CHRISTMAS METAL FEST A BRUTAL DEATH METAL EXPLOSION!!
SHOW YOUR SUPPORT HERE IS INFO FOR PRESALE TICKETS! SEE YOU THERE GERMANY!”

Debauchery wieder an Bord!!!
Geil! Debauchery wird trotzdem auf dem Christmas Metal – Festival 2011 in Lichtenfels dabei sein. Wir haben uns hier in den vergangenen Tagen noch einmal gemeinsam mit der Band intensiv bemüht eine Lösung zu finden und diese ist nun gefunden! D.h. Debauchery wird wie geplant in Lichtenfels spielen und wird hinzukommend auch noch eine kleine Überraschung für Euch mit im Gepäck haben! Somit werden alle angekündigten Bands wie geplant auch zu sehen sein, es gibt keine Ausfälle! Ein Line-Up – Update auf unserer Homepage folgt hier in den nächsten Tagen!

Bertram Klee erzählt was zu Rock In Concert!
Bertram Klee, Organisationshäuptling von Rock in Concert, wurde von Metal.de interviewt und spricht dort ein wenig aus dem Nähkästchen und über die Hintergründe von Rock in Concert.
Das komplette Interview findet Ihr HIER

Alle Infos zum Event und Ticketbestellung unter der bekannten Adresse:
http://www.rock-in-concert.de

Summer Breeze Festival 2012 – Vorverkauf bereits gestartet, Termin ist 16.-18.08.2012

The time has come! As of today, you can order your 3-day tickets for SUMMER BREEZE Open Air 2012. The 15th installment of your favorite festival will be held from August 16th to 18th, 2012 at its usual location in wonderful Dinkelsbühl. Tickets cost 77.- Euros (plus pre-sale fee, incl. parking/camping) and are available now from

www.silverdust-shop.de!

Same as in the last two years, the first 10,000 tickets will be accompanied by a free DVD, this time from SUMMER BREEZE Open Air 2010.

This is the track list:
AGNOSTIC FRONT – Gotta Go
BARREN EARTH – Flicker
DREAM EVIL – Heavy Metal In The Night
NAPALM DEATH – Life And Limb
PARKWAY DRIVE – Sleepwalker
THE 69 EYES – The Good, The Bad & The Undead
OBITUARY – On The Floor
DARK TRANQUILLITY – Iridium
SUBWAY TO SALLY – Feuerland
CUMULO NIMBUS – Aderlass
INME – Ferocity In Desire
MONO INC. – Voices Of Doom
LETZTE INSTANZ – Finsternis
FIDDLER’S GREEN – Bugger Off
CANNIBAL CORPSE – Evisceration Plague
END OF GREEN – Goodnight Insomnia
GWAR – Lust In Space
BE’LAKOR – From Scythe To Sceptre
THE FORESHADOWING – Oionos
UNDERTOW – File Under: Unexpected
PSYCHOPUNCH – Another Feeling
LEAVES’ EYES – Take The Devil In Me
EISBRECHER – This Is Deutsch
KORPIKLAANI – Kipumylly
BÜLENT CEYLAN – Surprise Act 2010
DARK FUNERAL – The End Of Human Race
MY DYING BRIDE – She Is The Dark

As a bonus feature you get the extensive and entertaining SUMMER BREEZE 2010 special from our friends at Rockinvasion.

This year, tickets will start shipping as soon as the pre-sale starts. There will be no waiting period as in previous years. Those who order their tickets now and pay quickly will have them in their mail box next week already.

You know the deal: Be quick or be dead!

Neue Bandbestätigungen für das RockHarz Festival 2011 – Vorverkauf gestartet…

Folgende neue Bands können heute als bestätigte Künster des diesjährigen RockHarz Festivals verkündet werden: PRO-PAIN, EISREGEN, FOZZY, VREID, LAY DOWN ROTTEN, SONS OF SEASONS, VOGELFREY, GUNS OF MOROPOLIS

Der Vorverkauf ist gestartet, Tickets könnt ihr euch auf www.rockharz.com sowie www.metaltix.de und im NUCLEAR BLAST SHOP zum Preis von  64,80 Euro inklusive Parken und Camping sichern.

V. ZITA ROCK FESTIVAL 2011 – BLUTENGEL & ZERAPHINE komplettieren das Zita Rock!!!

Am 18. & 19. Juni 2011 feiert das Zita Rock Festival auf der Berliner Zitadelle Spandau sein fünfjähriges Jubiläum mit einem Feuerwerk aus 12 packenden Live-Acts!

Ob feuriger Cello-Metal mit APOCALYPTICA, eiskalt servierter Electro Rock der Güteklasse EISBRECHER oder die schelmischen Folkrocker von SCHANDMAUL, das ZITA ROCK 2011 bringt sie live nach Berlin! Darüber hinaus heizen Euch PROJECT PITCHFORK, SAMSAS TRAUM, MONO INC. und viele weitere Ausnahmeformationen wieder musikalisch ein.

Während die Vorfreude auf das Festival unaufhörlich steigt, machen wir heute das Dutzend voll und dürfen Euch mit BLUTENGEL und ZERAPHINE die letzten beiden Bands des ZITA ROCK FESTIVALS 2011 ankündigen.

In Sachen melancholischen Gothic-Rock gibt es in Deutschland wahrlich kaum eine bessere Adresse als ZERAPHINE! Angeführt von Ausnahmesänger und Berliner Institution Sven Friedrich beherrschen ZERAPHINE den Brückenschlag zwischen melancholischen Rockriffs und authentischen Gefühlen. Bereits 2009 erfolgreich auf dem ZITA ROCK FESTIVAL zu Gast, kehren ZERAPHINE am Samstag den 18. Juni mit ihrem aktuellen Album „Whiteout“ im Gepäck zurück auf die Zitadelle Spandau!

1998 aus dem Projekt Seelenkrank hervor gegangen, ist der Vampir-Pop von BLUTENGEL inzwischen erwachsen geworden. Mit „Tränenherz“ – dem aktuellen Album der Berliner – zeigen sich Blutengel von ihrer bisher stärksten Seite. Damit gelang Meister Chris Pohl und seinen Vampirbräuten erfolgreich der Sprung auf Platz 12 der Albumcharts. Begleitet von phantasievoll aufwändigen Bühnenshows zählen Blutengel auch dramaturgisch zu den beeindruckendsten Live-Acts der Szene, voller düsterer Eleganz und einer Prise Erotik – „bis(s) zum Abendrot“!

Die Running Order steht fest!:

Mit den letzten Bandbestätigungen steht nun auch die Running Order des Zita Rock Festivals 2011 fest. Die Spielzeiten sind demnach wie folgt geplant:

Samstag – 18.06.2011
Einlass: 13:00 Uhr:

15:00 – 15:40  Zin
16:00 – 16:50  Mono Inc.
17:10 – 18:00  Zeraphine
18:20 – 19:10  Project Pitchfork
19:30 – 20:30  Blutengel
21:00 – 22:00  Eisbrecher

Sonntag – 19.06.2011
Einlass: 13:00 Uhr:

15:00 – 15:40  Qntal
16:00 – 16:50  Teufel
17:10 – 18:00  End Of Green
18:20 – 19:10  Samsas Traum
19:30 – 20:30  Schandmaul
21:00 – 22:00  Apocalyptica

Zita Rock Festival – YouTube Channel eröffnet:

Das Zita Rock Festival hat jetzt einen eigenen YouTube Channel!
Unter http://www.youtube.com/user/ZitaRockFestival wollen wir Euch ab sofort ausgewählte Fan-Clips und exklusive Trailer rund um das Zita Rock Festival sammeln und zeigen. Den Anfang macht eine Auswahl der schönsten Bootleg-Clips und Bandfeaturetten aus den Jahren 2008-2010.

Habt auch Ihr Videos mit Impressionen oder Konzertmitschnitten der vergangenen Zita Rock Festivals in vergleichbarer Bild und Tonqualität? Dann schickt uns euren Link an youtube@zita-rock.de. Die besten Clips werden in die Favoriten des Zita Rock Channels aufgenommen!

Tickets:

Original Tages-, Wochenend- und 5+1 Gruppentickets zum ZITA ROCK FESTIVAL 2011 erhaltet Ihr exklusiv im Ticketshop unter: www.zita-rock.de/tickets. Darüber hinaus sind Festivaltickets online unter www.dark-ticket.de, an allen bundesweiten Ticket Online und EVENTIM Vorverkaufsstellen sowie telefonisch unter der 24h Hotline 01805 – 568200 (14 ct. / Min. aus dem deutschen Festnetz) erhältlich.

Weitere Infos rund um das Zita Rock Festival findet Ihr unter www.zita-rock.de und auf unserer Social Network Seite: www.facebook.com/zitarockfestival.

Beste Grüße
Euer Zita Rock Team

ZITA ROCK FESTIVAL 2011 FACTS

Ort:
Berlin, Zitadelle Spandau

Datum:
18. & 19.06.2011

Programm 18.06.

EISBRECHER

BLUTENGEL
PROJECT PITCHFORK
ZERAPHINE

MONO INC.

ZIN

Programm 19.06.
APOCALYPTICA
SCHANDMAUL

SAMSAS TRAUM
END OF GREEN
TEUFEL
QNTAL

+ RAHMENPROGRAMM und AFTERSHOWPARTY in Vorbereitung!

Tickets:

-Originaltickets und 5+1 Gruppentickets sind im offiziellen Ticketshop unter www.zita-rock.de/tickets erhältlich!
-Weiterhin sind Festivalkarten bei allen bundesweiten Ticket Online und CTS/ EVENTIM Vorverkaufsstellen, im Internet unter: http://www.dark-ticket.de oder telefonisch unter: 01805 – 568200 (14ct/Min. aus dem dt. Festnetz) erhältlich!

Aktuelle Infos unter:

www.zita-rock.de
www.facebook.com/zitarockfestival

Death Feast Open Air 2011 – Bands und Infos

23.-25.06.2011 auf dem Flughafen Schwarze Heide, Hünxe

SUFFERAGE müssen ihre Show auf dem dfoa 2011 aus persönlichen Gründen absagen.
Mit DEUS INVERSUS! wurde aber schon ein würdiger Ersatz gefunden.

Der Vorverkauf ist in vollem Gange, Tickets könnt ihr direkt über den Death Feast Online Shop beziehen.

Für die 3-Tageskarte mit Camping zahlt ihr 49,- € (zzgl. VVK-Gebühren).

Die Bands im Folgenden:

Amagortis
Herkunft: CHE
Stilrichtung: Death Metal
http://www.myspace.com/amagortis
http://www.amagortis.ch

Beheaded
Herkunft: MLT
Stilrichtung: Death Metal / Grindcore / Metal
http://www.myspace.com/beheadedmt

Bloodsoaked
Herkunft: USA
Stilrichtung: Death Metal
http://www.myspace.com/bloodsoakedband

Decaying Purity
Herkunft: TUR
Stilrichtung: Death Metal
http://www.myspace.com/decayingpuritytur
http://www.decayingpurity.com

Depression
Herkunft: GER
Stilrichtung: Death Metal / Grindcore / Metal
http://www.myspace.com/depressiongrind
http://www.depression-grind.de

DEUS INVERSUS
Herkunft: GER
Stilrichtung: Death Metal
Webseite: http://www.deusinversus.de
Facebook: http://www.facebook.com/pages/Deus-Inversus/139862956065022
Myspace:www.myspace.com/deus-inversus

Devourment
Herkunft: USA
Stilrichtung: Death Metal / Metal / Grindcore
http://www.myspace.com/devourment
http://www.devourment.tk

Disavowed
Herkunft: NLD
Stilrichtung: Extreme Brutal Death Metal
http://www.disavowed.nl

Exhumed
Herkunft: USA
Stilrichtung: Grindcore
http://www.myspace.com/exhumed
http://www.exhumed.us

Facebreaker
Herkunft: SWE
Stilrichtung: Death Metal
http://www.myspace.com/facebreaker_mail

Gorezone
Herkunft: GER
Stilrichtung: Brutal Death Grind
http://www.myspace.com/gorezoneinyourface
http://www.gore-zone.de

Gorguts
Herkunft: CAN
Stilrichtung: Technical Death Metal
http://www.myspace.com/gorgutsofficial

Grave
Herkunft: SWE
Stilrichtung: Death Metal
http://www.myspace.com/gravespace
http://www.grave.se

Impaled
Herkunft: USA
Stilrichtung: Death Metal / Grindcore
http://www.myspace.com/impaled
http://www.impaled.info

Inhumate
Herkunft: FRA
Stilrichtung: Grindcore / Death Metal
http://www.myspace.com/inhumate
http://www.inhumate.com

Kastrated
Herkunft: GBR
Stilrichtung: Death Metal / Metal / Death Metal
http://www.myspace.com/kastrated

Katalepsy
Herkunft: RUS
Stilrichtung: Death Metal
http://www.myspace.com/katalepsymoscow
http://www.katalepsy.com

Krisiun
Herkunft: BRA
Stilrichtung: Death Metal
http://www.myspace.com/krisiun666
http://www.krisiun.com.br

Malevolent Creation
Herkunft: USA
Stilrichtung: Death Metal / Thrash
http://www.myspace.com/malevolentcreation

Misery Index
Herkunft: USA
Stilrichtung: Death Metal / Grindcore / Thrash
http://www.myspace.com/miseryindex
http://www.miseryindex.com

Morgoth
Herkunft: GER
Stilrichtung: Death Metal
http://www.myspace.com/morgothgermany
http://www.morgoth.eastpool.com

Nuclear Vomit
Herkunft: POL
Stilrichtung: Grindcore / Death Metal
http://www.myspace.com/nuclearfuckingvomit

Pandemia
Herkunft: CZE
Stilrichtung: Death Metal
http:// http://www.myspace.com/pandemia
http://www.pandemia.cz

Pestilence
Herkunft: NLD
Stilrichtung: Death Metal
http://www.myspace.com/pestilenceofficial
http://www.pestilence.nl

Putridity
Herkunft: ITA
Stilrichtung: Pure Brutal Death
http://www.myspace.com/putridity

Septycal Gorge
Herkunft: ITA
Stilrichtung: Blasting brutal death metal
http://www.myspace.com/septycalgorge

The Rotted
Herkunft: GBR
Stilrichtung: Death Metal / Metal / Black Metal
http://www.myspace.com/therotted
http://www.therotted.com

Vader
Herkunft: POL
Stilrichtung: Death Metal / Metal / Death Metal
http://www.myspace.com/vader
http://www.vader.pl

Herkunft: SWE
Stilrichtung: Death Metal
http://www.myspace.com/vomitoryswe
http://vomitory.net

Wacken Open Air 04.-06.08.2011 ist bereits ausverkauft !!!

Das sind doch mal erfreuliche Nachrichten für das WOA. Bereits zum 6. Mal in Folge ist das Wacken Open Air schon JETZT ausverkauft.

Für alle, die es nicht mehr rechtzeitig geschafft haben, sich ein Ticket zu sichern, gibt es noch wie im verganenen Jahr die Möglichkeit der „hausinternen“ Tickettauschbörse.
Hierbei erfolgt der Tickettausch ausschließlich über den Veranstalter. Dies hat für euch den Vorteil, dass die Echtheit der Karte geprüft ist, und dass ihr sie zum regulären Preis erstanden habt. Mehr Information dazu unter http://www.wacken.com.

Hier nochmal als Überblick die bisher bestätigten Bands:

Accuser, Airbourne, Apocalyptica, As I Lay Dying, Avantasia, Battle Beast, Blaas of Glory, Blind Guardian, Blowsight, Bullet, Bülent Ceylan, Children of Bodom, Cradle of Filth, CrashDiet, Devil Driver, Eläkeläiset, Excrementory Grindfuckers, Exodus, Hail of Bullets, Hayseed Dixie, Hämatom, Heaven Shall Burn, Hellsaw, Horch, Iced Earth, In Solitude, Judas Priest, Khold, Knorkator, Kreator, Mayhem, Morbid Angel, Morgoth, Motörhead, Negator, Onslaught, Ozzy Osbourne, Primal Fear, Rhapsody of Fire, Russkaja, Saltatio Mortis, Sepultura, Shining, Shraphead, Sirenia, Skálmöld, Ski King, Sodom, Stier, Stormzone, Subway to Sally, Suicidal Tendencies, Suidakra, Tauthr, The Aberlours, The Haunted, The Prophecy 23, The Smackballz, Tokyo Blade, Torture Quad, Triosphere, Trivium, Tsjuder, Venomin James, Victims of Madness, Visions of Atlantis, Volcano, Vreid, Warrant

Das LineUp verspricht auf jeden Fall ein interessantes Festival. Musikalisch sollte für jeden etwas dabei sein.

Open Flair 2011 — Das bisherige Lineup sowie Infos zum Vorverkauf

Das Organisationsteam vom Open Flair Festival ist sichtlich gerührt.
Noch nie in der Geschichte des Festivals wurden bereits zum Jahreswechsel über 7000 Vorverkaufskarten an den Mann gebracht. Haltet euch ran, die Festival Dauerkarten zum Preis von 69,-Euro sind voraussichtlich nur noch bis zum 12.01.2011 verfügbar.

Das Festival findet statt vom 11.-14.08.2011 in Eschwege.

Wer immer auf dem Laufenden sein will kann sich im AppStore die offizielle OpenFlair App herunterladen.

Aktuelle Features der Open Flair App

  • Immer die aktuellsten News auf Eurem iPhone, iPad oder iPod touch
  • Brandaktuelle Informationen via Push Nachrichten
  • Beschreibungen, Bilder und Spielzeiten zu jeder Band und jedem Künstler
  • Veranstaltungsorte schnell finden via Google Maps
  • Alle FAQs auf einem Blick

Neu in Version 1.1 (27.7.2010)

  • Running Order / Spielzeiten / Bühnen
  • Einmal geladene Daten stehen auch offline zur Verfügung
  • Optimierungen unter der Haube
  • Überarbeitete Optik

Bislang sind folgende Bands bestätigt:

Die Fantastischen Vier

Ihre aktuelle Tour ist ein Siegeszug durch die größten Arenen, ihre Rundbühnen-Show ist eine echte Sensation und wir sind uns sicher, dass sie auch auf der Hauptbühne des Open Flair 2011 spektakulär auftrumpfen werden. Die Fantastischen Vier kehren drei Jahre nach ihrem umjubelten Auftritt mit neuem Album nach Eschwege zurück: „Für dich immer noch Fanta Sie“!

Bullet For My Valentine

Seit “The Poison” (2005) haben sich Bullet For My Valentine mit überwältigenden Erfolgen zu weltweit verehrten Helden des Metalcore aufgeschwungen. Wir freuen uns auf die furiose Show eines absoluten Top-Acts des Genres – und eine „spielerisch-technische Versiertheit, an der sich so manche Altherren-Gruppierung noch eine Scheibe abschneiden könnte“ (Metal.de).

Dropkick Murphys

Wir sind stolz und glücklich, sie endlich auf dem Open Flair zu haben! Die Dropkick Murphys aus Boston zählen mit ihren sagenhaften Live-Qualitäten weltweit zur ersten Liga ihres Faches. „Kaum eine andere Band verschmilzt irisch-schottischen Folk und rohen Punk so unterhaltsam wie die Bostoner“, heißt es auf Laut.de.

Pendulum

In ihrer alten Heimat Australien erreichte das Debütalbum „Hold Your Colour“ (2005) Goldstatus. In England wurde das 2008er Album „In Silico“ sogar mit Platin ausgezeichnet und das aktuelle Werk „Immersion“ erreichte Platz 1 der UK-Charts. Aber die Band weiß nicht nur mit Plattenverkäufen zu punkten. Mit ihrer spektakulär in Szene gesetzten Mischung aus Electronica und Alternative Rock haben sie sich auf internationaler Ebene einen hervorragenden Ruf als Show-Sensation erspielt. Wir sind uns sicher: Ihr Auftritt wird grandios!

Culcha Candela

Sie haben sich innerhalb von neun Jahren von einem lokalen Geheimtipp zu einem ausgesprochen erfolgreichen Phänomen entwickelt hat. Allein im Sommer 2010 strömten über 52.000 Fans zu ihren zehn eigenen Open Airs. Das 2009er Album „Schöne Neue Welt“ wurde mittlerweile mit Platin ausgezeichnet, außerdem gab es Doppel-Gold für die Singles „Monsta“ und „Ey DJ“. Wir freuen uns auf eine großartige Show mit Groove-Garantie.

The Bosshoss

„Mit jedem neuen Album verkaufen sie mehr CDs, mit jeder Tour erreichen sie mehr Menschen, bereisen mehr Länder, verbreiten mehr gute Laune“, heißt es auf Laut.de über die Berliner. „Mit ihrer punkigen Mischung aus Rock, Country und Rockabilly bilden The BossHoss schon lange eine Klasse für sich.“ Diesem Urteil schließen wir uns voller Vorfreude an. Denn ihre Bühnenqualitäten haben The Bosshoss bereits 2006 in Eschwege vollauf unter Beweis gestellt.

Donots

2010 war ihr Jahr. Im März veröffentlichten die Donots auf ihrem eigenen Label das neue Album „The Long Way Home“ und feierten damit einen Einstieg in die Top 25 der deutschen Charts. Im November feierten sie schließlich mit über 3000 Besuchern in Münster ihr Tourfinale und gleichzeitig ihr bisher erfolgreichstes Live-Jahr. Mit ihren mitreißend rockenden Bühnenqualitäten und Krachern wie „Calling“ oder „We’re Not Gonna Take It“ sind sie schlichtweg eine Wucht!

Schandmaul

Nach den Top-Ten-Erfolgen der Alben „Mit Leib und Seele“ (2006) und „Anderswelt“ (2008) sowie einer Echo-Nominierung 2009 bringen Schandmaul im Januar das neue Werk „Traumtänzer“ heraus – wir freuen uns auf eine Folk-Rock-Show, in der neben klassischen Rockinstrumenten auch Mittelalterliches wie Drehleier und Dudelsack ihren Platz haben.

Disco Ensemble

Das Album “Magic Recoveries” (2008) hielt sich über drei Monate an Platz 1 der finnischen Charts und auch “The Island Of Disco Ensemble” (2010) war wochenlang ganz oben in den Verkaufsrängen vertreten. Doch nicht nur in ihrer Heimat hinterlassen Disco Ensemble einen nachhaltigen Eindruck. 2008 spielten sie etwa als Support für Linkin Park in Deutschland. Das aktuelle Album bietet laut Laut.de „knackigen Punk’n’Roll-Sound (…), durchaus wuchtig und mit einprägsamen, mitsingbaren Refrains“.

Itchy Poopzkid

Sie waren bereits mehrfach in Eschwege zu Gast – und das aus gutem Grund. Ihre Auftritte sind immer ein formidables Vergnügen. Auch 2011 werden die Itchys ihre Fans garantiert wieder begeistern. Bester Beleg ihrer Topform ist der großartige Punkrocksong „Why Still Bother“, ein Vorabgruß vom neuen Album namens „Lights Out London“, das ab Februar erhältlich sein wird.

Talco

Patchanka-Punk oder Combat-Ska? Wie auch immer man diese zündende stilistische Mischung nennen mag – die sechs Musiker aus dem venezianischen Stadtteil Marghera hinterlassen damit tiefen Eindruck. Auf ihrem neuen Album sind sie in Bestform und live ohnehin grandios. Wer Gogol Bordello oder Ska-P zu schätzen weiß, wird Talco lieben!

Boy Hits Car

Für viele Besucher zählte ihr Auftritt zu den großen Überraschungen des Open Flair 2008. Was die kalifornische Band selbst einst als Lovecore bezeichnete, entfesselt auf der Bühne eine faszinierende Kraft. 2011 steht bei Boy Hits Car im Zeichen eines neuen Albums und wir freuen uns sehr, dass sie damit wieder bei uns zu Gast sind!

Montreal

Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 haben die Hamburger stolze 17 europäische Länder bereist – auf eigene Achse oder gemeinsam mit Kollegen wie ZSK, Fall Out Boy, Samiam und Bloodhound Gang. Selbst in Moskau singt das Publikum ihre deutschen Texte lauthals mit. Wir freuen uns auf eine frische Packung Punkrock von und mit Montreal!

Monsters Of Liedermaching

Ihre Herbsttour war ein sensationeller Erfolg. Die Monsters Of Liedermaching waren unterwegs, um nach „Sitzpogo“ (2008) ein neues Live-Album in die Spuren zu bringen, das im März erscheinen soll. Und wo wird diese neue Veröffentlichung gefeiert? Auf der Bühne! Burger, Pensen, Totte, Fred, Rüdiger und Labörnski sind mit ihrer unvergleichlichen Show längst auf vielen anderen Festivals heiß begehrt. Umso glücklicher sind wir, dass sie auch 2011 das Open Flair fest in ihrem Terminkalender markiert haben.

Kraftklub

„Kraftklub haben einfach aus zwei sich selbst zu Tode langweilenden zeitgenössischen Musikgenres – das sind IndieRock und DeutschRap – ein neues, aufregendes Musikgenre gemacht“, sagt ihr eigener Pressetext. Wie sie dieses Genre definieren, haben die Jungs aus Chemnitz mit zündenden Songs wie „Zu jung“, „Schlagerstars“ oder „Scheissindiedisco“ bestens belegt. Beim Open Flair 2011 werden sie zeigen, was live in ihnen steckt!

Wirtz

Die Solokarriere des Sub7even-Sängers nimmt eindeutig Fahrt auf. Sein erstes Album schaffte es 2008 auf Platz 94 der Charts, ein Jahr später knackte Daniel Wirtz mit „Erdling“ bereits die Top 50. Im Rahmen seiner Clubtouren spielt er regelmäßig in ausverkauften Clubs und im Zuge der Veröffentlichung seines dritten Solowerkes dürfte der begnadete Rocksänger seinen Fankreis weiter ausbauen.