EISBRECHER „RHEINFEIER“ 20.12.2014 & 21.12.2014 – KÖLN | MS RHEINENERGIE

Zieht Euch warm an, es wird kalt auf dem Rhein!!!

Nach zwei phänomenalen Jahren im Zuge ihres Top-3-Albums „DIE HÖLLE MUSS WARTEN” mit 3 größtenteils ausverkauften Tourneen und einem Konzertmarathon zum zehnjährigen Bandjubiläum haben Alex Wesselsky und Noel Pix den Tourbus gegen das Tonstudio eingetauscht, wo sie mit Volldampf am neuen EISBRECHER Album arbeiten. Da gut Ding bekanntlich Weile braucht, macht sich die Band in diesem Jahr erstmal rar auf den Bühnen und kehrt nach einigen ausgewählten Festivalterminen und als Startschuss zur nächsten Platte mit zwei spektakulären Live Shows zum Jahresende zurück: 

Weiterlesen

X. AMPHI FESTIVAL 2014 – OPEN AIR

Liebe Amphi Fans, bereits im August konnten wir Euch die ersten Künstler für das Amphi Jubiläumsfestival am 26. & 27.07.2014 in Köln ankündigen. Jetzt warten weitere vier Neuzugänge darauf verkündet zu werden:

WEITERE BESTÄTIGTE KÜNSTLER

BLUTENGEL & THE MONUMENT ENSEMBLE
PROJECT PITCHFORK | JANUS | DIE KAMMER

Anfang 2013 erschien mit „Monument“ das bisher aufwändigste BLUTENGEL-Album, welches mit Platz 4 in den Media Control Charts szeneübergreifend auf große Anerkennung stieß. Unter dem Namen BLUTENGEL & THE MONUMENT ENSEMBLE schafft die Band um Mastermind Chris Pohl zudem jetzt im Herbst eine faszinierende Symbiose aus Gothic und Klassik, die wir Euch exklusiv und als einziges Festival 2014 auf dem Amphi präsentieren dürfen. 

Weiterlesen

ROCKHARZ 2013 – 11.-13. Juli 2013 BALLENSTEDT / HARZ mit KREATOR

Das RockHarz-Festival feiert im kommenden Jahr seinen 20. Geburtstag. Mit dabei sind unter Anderem Kreator. Die wohl älteste und bekannteste Deutsche Thrash Metal Band aus Essen bringt den Harz zum beben! Wir freuen uns die Jungs um Metal-Ikone Mille Petrozza ein weiteres mal auf dem ROCKHARZ 2013 begrüssen zu können!

BANDS 2013:

ACCEPT
ALESTORM
AVANTASIA
DARK AT DAWN
DR. LIVING DEAD
EISBRECHER
ELUVEITIE
ENSIFERUM
EXCREMENTORY GRINDFUCKERS
FEUERSCHWANZ
FIDDLERS GREEN
ICED EARTH
J.B.O.
KREATOR
MUSTASCH
MELECHESH
MONO INC.
ORDEN OGAN
SOILWORK SUBWAY TO SALLY
UNEARTH
VADER
VAN CANTO

“WEIHNACHTEN: EISKALT!” – THE CHRISTMAS BALL FESTIVALS 2012 MIT EISBRECHER, PROJECT PITCHFORK, THE CRÜXSHADOWS & THE WARS

Vom 25.-27. Dezember laden die Christmas Ball Festivals 2012 zum „Rock Around The Christmas Tree“. Die Weihnachtsfestivals der speziellen Art haben auch im 6. Jahr wieder vier eiskalte Argumente in Petto, um an den Feiertagen in Köln, Hannover und Berlin amtlich auf die Piste zu gehen.

Weiterlesen

EISBRECHER – DAS JAHRESABSCHLUSSKONZERT 2012 29.12.2012 – MÜNCHEN / ZENITH

Neben den drei Headlinershows im Rahmen der Christmas Ball Festivaltour, setzen Alexx Wesselsky und Noel Pix am 29. Dezember 2012 zum finalen „Höllenritt“ im Münchner Zenith an, um das erfolgreichste Jahr der Eisbrecher-Geschichte gemeinsam mit ihren Fans gebührend ausklingen zu lassen.

Für das Jahresbschlusskonzert in der Eisbrecher-Heimatstadt sind zudem viele Überraschungen geplant sowie von der Band persönlich ausgewählte Künstler, die als Very Special Guests den Abend mit ihren Auftritten abrunden. Einlass ist ab 18:00 Uhr, Konzertbeginn um 19:30 Uhr.

Weiterlesen

Wave Gotik Treffen 2012, Leipzig – Vorbericht, mit dabei Combichrist, Diary Of Dreams, Eisbrecher und Funker Vogt sowie Finntroll, Nachtmahr oder Amorphis

Pfingsten steht vor der Tür. Für einen wahren Anhänger der Schwarzen Szene heißt es somit nun bald wieder „Koffer packen“, denn seit 21. Jahren ruft das weltweit größte Event der Gothic-Szene – das Wave Gotik Treffen, auch kurz WGT genannt – die schwarzen Seelen dieser Welt nach Leipzig. Feierte man im vergangenen Jahr das 20-jährige Bestehen an fünf Tagen rund um das Pfingst-Wochenende, beschränkt sich das diesjährige Event wieder auf seine reguläre Dauer von vier Tagen.
Von Freitag den 25. Mai bis Montag den 28. Mai wird in Leipzig an allen Ecken und Enden ordentlich gefeiert, denn das Festival erstreckt sich nicht, wie reguläre Veranstaltungen ähnlichen Kalibers, auf lediglich einen Ort. Stattdessen verteilen sich die ungefähr 40 Locations fast über das gesamte Stadtgebiet. Um die Wegstrecken zwischen den einzelnen Veranstaltungsorten trotz der beim WGT allseits beliebten aufwendigen Gewandung bequem zurücklegen zu können, ist die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel direkt im Eintrittspreis enthalten, was in der Regel zur Folge hat, dass sämtliche Straßenbahnen und Busse an diesen Tagen vor schwarzen Passagieren regelrecht aus allen Nähten platzen, denn die Reisen zwischen den Veranstaltungsorten lohnen sich: Geboten wird zunächst einmal ein sehr abwechslungsreiches Musikprogramm, bestehend aus sämtlichen Bandbreiten dunkler Musikgenres. So werden sich Künstler aus den Bereichen EBM, Industrial, oder Synthiepop genauso ein Stelldichein geben wie Bands, die sich dem Gothic, Ambiente oder Folk verschrieben haben und sogar härtere Klänge aus den Gefilden des Metals werden zu vernehmen sein. Bisher haben insgesamt 153 Bands und Künstler ihr Kommen bestätigt. Zu diesen zählen u. a.  Combichrist, Diary Of Dreams, Eisbrecher und Funker Vogt sowie Finntroll, Nachtmahr oder Amorphis, nur um ein paar wenige Namen zu nennen. Wer allerdings keine Lust darauf hat, sich vier Tage lang lediglich „beschallen“ zu lassen, kann das abwechslungsreiche Rahmenprogramm nutzen, um über romantische Mittelaltermärkte zu schlendern oder sich kulturell mit dem natürlich im Eintrittspreis enthaltenen Besuch von Museen oder Opernvorstellungen weiterzubilden. Wem auch dies auf Dauer nicht genügend Abwechslung verspricht, kann Lesungen, Theateraufführungen oder Ausstellungen besuchen oder in unzähligen Klubs zu den Klängen bekannter Szene-DJs abtanzen. Auch eine Fetisch-Party wird den Interessierten geboten und sogar der Besuch von Szene-Gottesdiensten steht sicherlich bei dem einen oder anderen auf dem Programm.

Selbstverständlich besteht auch auf dem WGT die Möglichkeit, zu zelten. Wer also kein teures Hotel bezahlen möchte (oder kein freies Hotel mehr gefunden hat), kann somit für die vier Tage auf dem Camping-Ground in unmittelbarer Nachbarschaft zur „Agra“-Halle, der größten Location des Events, wohnen. Auf dem „Agra“-Gelände gibt’s nicht nur eine sehr große Halle, in der natürlich wieder zahlreiche Bands auftreten werden, sowie einen Dancefloor, auf dem in den späten Abend- und Nachtstunden die unterschiedlichsten DJs auflegen werden, es befindet sich sogar ein riesiger Gothic-Markt dort, der den Kaufwütigen die Gelegenheit bietet, sich nach Herzenslust mit allem einzudecken, was das schwarze Herz begehrt.

Das wirklich Einzigartige am WGT jedoch ist die außergewöhnliche Atmosphäre, die dadurch entsteht, dass Gothics aus aller Welt an diesen Tagen nach Leipzig reisen, um sämtliche Facetten ihrer Szene zu genießen. Und auch die Tatsache, dass eine ganze Stadt in dieses Event einbezogen wird, entfaltet einen ganz speziellen Zauber. So etwas ist wirklich einzigartig und lässt sich nur einmal im Jahr erleben, wenn Leipzig sich über die Pfingsttage schwarz färbt.

Kerstin Tschöpe, Visions-Underground

 

Bestätigte Künstler (Stand 14.05.2012):
AGONOIZE (D) http://www.agonoize.de/
ALICE NEVE FOX (I) http://www.facebook.com/pages/Kirlian-Camera-official/148903735158704?sk=info
A LIFE DIVIDED (D) http://www.a-life-divided.de/
ARKONA (RUS) http://www.arkona-russia.com/en/enews/
AUTOPSIA (CZ) http://www.autopsia.net/
AXEL THIELMANN (D) http://www.mdr.de/mdr-figaro/mitmachen/artikel61808.html
BALLETT, CHOR UND EXTRACHOR DER MUSIKALISCHEN KOMÖDIE LEIPZIG (D) http://oper-leipzig.de/musikalische-komoedie/
BRENDA KRAMER (D)
BRIGHTER DEATH NOW (S) http://www.myspace.com/brighterdeathnow
CAPELLA FIDICINIA (D) http://www.capella-fidicinia.de/
CARMEN DRESSLER (D)
CHOR UND KINDERCHOR DER OPER LEIPZIG (D) http://oper-leipzig.de/education/kinder-jugendchor/
CHRISTIAN VON ASTER – Lesung (D) http://www.vonaster.de/
CLAUDIA GRÄF (D) http://www.claudiagraef.de/
DARK DRIVE CLINIC (GB) – exklusives Europa-Konzert http://www.darkdriveclinic.com/
DARKESTRAH (D) http://www.darkestrah.vze.com/
EBENBILD (D) http://www.ebenbildband.de/
ELIAS FRIEDRICH PROJAHN (D) http://altekirche-badsuderode.jimdo.com/ii-halbjahr/projahn-i/
ERIK SCHOBER (D) http://erikschober.de/default.aspx
FLORIAN SCHNURPFEIL (D)
GABRIEL ZIEMER (D)
GEWANDHAUSORCHESTER LEIPZIG (D) http://www.gewandhaus.de/
HOLY MADNESS (D) http://www.myspace.com/holymadness138
HOWARD ARMAN (GB) http://www.howardarman.com/
I LIKE TRAINS (GB) http://www.iliketrains.co.uk/
JOHANN STRAUSS ORCHESTER LEIPZIG (D) http://www.johannstraussorchester.de/
KATRIN BRÄUNLICH (D)
LACUNA COIL (I) http://www.lacunacoil.it/
LAMBDA (D) http://lambdalambda.at/
MARKUS FÖRSTER UND SARA NOXX – Lesung (D) http://www.markus-foerster.de/ http://www.saranoxx.com/main.swf
MARKUS HEITZ – Lesung (D) http://www.mahet.de/site/mahet-de.1.0.html
MEYSTERSINGER (D) http://meystersinger.com/
MDR-RUNDFUNKCHOR (D) http://www.mdr.de/konzerte/rundfunkchor/index.html
MIDGARDS BOTEN (D)
MONO INC. (D) Wunschkonzert http://www.mono-inc.com/
NEO (D) http://www.neo-music.de/
NORMAN LIEBOLD – Lesung (D) http://www.norman-liebold.com/
ODROERIR (D) http://www.odroerir.com/
OPHELIA FELTZ (D)
ORCHESTER DER MUSIKALISCHEN KOMÖDIE LEIPZIG (D) http://oper-leipzig.de/musikalische-komoedie/veranstaltung/details/show-biz/
PETER HEPPNER (D) http://www.myspace.com/peterheppner
RUTH SCHÜTT (D)
SCANDY (N) http://www.myspace.com/scandy
SINFONIETTA LEIPZIG (D) http://www.sinfonietta-leipzig.de/
STAHLMANN(D) http://www.stahlmann.tv/
TANGUERO (D)
TATJANA PODYOMOVA (RUS)
THE CREEPSHOW (CDN) http://www.thecreepshow.ca/
THORSTEN MÜLLER (D)
THOMAS SABOTTKA – Lesung (D) http://www.sabottka.de/
TILO AUGSTEN (D) http://www.augton.de/
TRAKKTOR (S) http://www.trakktor.se/
UBERBYTE (GB) http://www.uberbyte.net/
VELVET CONDOM (D) http://www.velvetcondom.com/
VOCALENSEMBLE BORINZI (D) http://www.borinzi.de/
VURGART (D) http://www.myspace.com/vurgart