Metal News – BLUT AUS NORD „Memoria Vetusta II: Dialogue with the Stars“

„777 – Sect(s)“, BLUT AUS NORD’s eagerly awaited follow-up of success album „Memoria Vetusta II: Dialogue with the Stars“ (2009) will be released via Debemur Morti Productions on April 18th.
BLUT AUS NORD
(France)
Theoricians of Insane Aestheticism
The faceless Entity. Originating in 1994 from the ashes of VLAD (who released two demos), BLUT AUS NORD are undisputable French Black Metal pioneers, always managing to progress and move forward, evolving in perpetual mutation, developing their own vision of Black Metal. Choosing, from the start, the total opposite path of regressive bands (who copy what others have done ten years earlier and ten times better), BLUT AUS NORD eschews all the inherent clichés belonging to the genre. BLUT AUS NORD’s Black Metal approach is a fist in the face of mainstream mediocrity, becoming more macabre and sinister through a blend of innovative musical research, subliminal mental manipulation, and an incredible haunted, nightmarish feeling based on disharmony. BLUT AUS NORD are creators of a hallucinogenic universe, erasing all preconceived ideas of Black Metal – and extreme music in general. They redefine the rules… 

www.blutausnord.com

Advertisements

Ausnahmegitarrist und Rocklegende Gary Moore ist heute in Spanien verstorben

Der irische Ausnahmegitarrist und Rocklegende Gary Moore ist heute in Spanien verstorben. Die Musikwelt verliert einen ihrer größten Künstler und Songwriter. Das Visions Underground Team drückt hiermit seine ganze Verbundenheit und Anteilnahme aus !! Gary Moore R.I.P.

Das offizielle Statement auf der Website http://www.gary-moore.com lautet:

It is with deep sorrow and regret, that we have to announce that Gary Moore passed away while on holiday in Spain last night.

Our thoughts are with his children, family and friends at this sad time.

Gary Moore, RIP

1952-2011

Metal News

The Absence – Neues Video bei Metal Blade TV
THE ABSENCE haben kürzlich den Videoclip zum Titeltrack ihres neuen Albums „Enemy Unbound“ auf Metal Blade TV Premiere feiern lassen. Besucht Metal Blade TV und schaut ihn euch an!

Das mittlerweile dritte Album von THE ABSENCE, „Enemy Unbound“,

Epica – Charity-Song!
EPICA haben einen neuen Songs namens „This Is The Time“ geschrieben, der die Band von einer überraschend ruhigen und balladesken Seite zeigt. Diesen Track stellen die Holländer um Frontengel Simone Simons der WWF Naturschutz Organisation zur Verfügung. Als digitaler Veröffentlichungstermin steht der 15. Oktober 2010

Ebenso werden EPICA neue Mitglieder akquirieren und an ihren Merchandise Ständen Infomaterial verteilen.

EPICA kommentieren ihr Engagement wie folgt:

„Das Bewusstsein, mit der Erde vorsichtiger umzugehen, steigt täglich. Wir sollten wirklich versuchen, mehr im Einklang mit der Natur zu leben. EPICA sind dem in textlicher Hinsicht sehr verbunden und setzen sich persönlich für eine bessere Welt ein!“

Jörgen van Beem vom WFF dazu:

„Die Mission von WFF ist es, die Verschlechterung unseres natürlichen Lebensraums entgegenzuwirken, und eine Zukunft aufzubauen, in welcher der Mensch im Einklang mit der Natur lebt – auch hinsichtlich der kommenden Generationen. Seit über 40 Jahren setzt sich die WGFF dafür ein den Amazonas zu schützen, weshalb wir uns sehr darüber freuen, dass sich EPICA dafür einsetzen, die finanziellen Mittel zu erhöhen, das für ein spezielles Programm in den Wäldern Brasiliens benötigt wird. Dies hilft uns bei der Schonung und Instandhaltung des größten Regenwaldes der Welt.

God Dethroned – Albumdetails
Am 22. Oktober 2010 wird das neue GOD DETHRONED Album „Under The Sign Of The Iron Cross“ erscheinen. Heute hat die Band Artwork und Tracklist veröffentlicht.

Tracklist:

1. The Declaration Of War
2. Storm Of Steel
3. Fire Storm
4. The Killing Is Faceless
5. Under The Sign Of The Iron Cross
6. Chaos Reigns At Dawn
7. Through Byzantine Hemispheres
8. The Red Baron
9. On Fields Of Death & Desolation

Das nunmehr neunte Studioalbum der Jungs wurde in den Soundlodge Studios in Leer, Deutschland, aufgenommen.

Sänger und Gitarrist Henri Sattler berichtet:

„Wie auch schon bei unseren zwei letzten Alben, haben wir uns für die Soundlodge Studios in Leer und den Produzenten Joerg Uken entschieden. „Under The Sign Of The Iron Cross“ ist ein weiteres Konzept-Album, welches sich um den 1. Weltkrieg dreht. Da wir schon zuvor ein derartiges Konzept-Album gemacht haben, war es dieses Mal keine leichte Sache, doch nach der Lektüre von „In Stahlgewittern“ [Storm Of Steel], welches eine Biografie in den Tagen des Kriegs inmitten der Gräben darstellt, war ich erfüllt von neuer Inspiration. Daher konnte ich gute Lyrics produzieren mit welchen ich sehr zufrieden bin. Aber das müsst ihr natürlich selbst entscheiden.“

„Musikalisch hat sich das Album zu einem der härtesten unserer Geschichte entwickelt, welches durchgängig nach GOD DETHRONED klingt. Unser Produzent Joerg Uken hat sich dieses Mal selbst übertroffen, denn diese Platte klingt hervorragend. Sehr rauh, heavy, aber stets klar!“

Egoist – Literarische Erwähnung
Der Metal Maniacs Chefredakteur Jeff Wagner hat ein Buch über die Progessive Heavy Metal Szene mit dem Titel „Mean Deviation – Four Decades of Prgressive Heavy Metal“ verfasst.

Das Buch wird auch die Geschichte von EGOIST darstellen, deren Verbindung zu PESTILENCE und die Beteiligung an MESHUGGAH darstellen.

Alle Vorbestellungen werden im November versandt, im handel wird das Buch ab dem 1. Dezember 2010 erhältlich sein.

Wojczech – Album-Release!
Selfmadegode Records werden im zeitigen Oktober die neue WOJCZECH-Platte „Pulsus Letalis“ veröffentlichen. Das Album wurde von Pierre Bernhard in dem Sessionstudio/Ostseerockstudio aufgenommen und von Harris Johns [CORONER, KREATOR, VOIVOD, PESTILENCE] im Musiclab abgemischt. Die Platte wird zwölf Titel pures Chaos enthalten.

Agathocles – Album im Oktober!
Das Label SELFMADEGOD hat bekannt gegeben, dass im Oktober die neue Platte „This Is Not a Threat, It’s a Promise“ der Kult-Grinder AGATHOCLES erscheinen wird. Das 27-Track starke Werk wurde in den Soundshape Studios in Belgien aufgenommen.

Agathocles Fronter Jan AG kommentiert:

“Dieses Album enthält alle Elemente, die AGATHOCLES für ihren eigenen „Mince Core“-Stil entwickelt haben. Ausgehend von rauhem Punk über D-Beats bis hin zu Old School Grind, untermalt von verschiedenen Gesangs-Varianten. Dieses Mal drehen sich die Lyrics um den verlust der Arbeitsstelle, Scenester, Wahlen, die weltweite Wirtschaftskrise, moderne Technologie und der Aufstieg von „Big Brother“.Bereitet euch auf einen deftigen Mince Core-Blast vor.“

Obscura – Album-Titel bekannt!
Die Prog-Deather OBSCURA haben heute mit „Omnivium“ den Titel ihrer neuen Platte bekannt gegeben. Diese wurde kürzlich in den Woodshed Studios von V. Santura [TRYPTIKON, DARK FOTRESS] aufgenommen und derzeit auch dort abgemischt. Release wird vermutlich im Frühjahr 2011 sein.

OBSCURAs Steffen Kummerer berichtet aus dem Studio:

„Wenngleich wir wieder zusammen mit unserem langjährigen Freund und Produzent V. Santura arbeiteten, waren die Studio-Tage harte Abeit mit viel Schweiß. Aber das war auch nötig, denn „Omnivium“ ist ein großer Schritt für die Band.“

OBSCURA werden am 4. Dezember auf dem Mass Deathtruction Festival [w/ NAPALM DEATH, SODOM, more] in Louvain-la-Neuve, Belgium zu sehen sein.

Yuppicide – Karrieristenkiller live!
Aus gegebenem Anlass eine kleine Erinnerung: Die New Yorker Hardcore-Urgesteine YUPPICIDE werden euch an folgenden Tagen und Orten den grauen Oktober versüßen:

08.10. Immenhausen – Akku
09.10. Chemnitz – Subway To Peter
10.10. Prague – Klub 007 [CZ]
11.10. Berlin – Lido
12.10. Flensburg – Volxbad
13.10. Bochum – Zwischenfall
14.10. Schweinfurt – Alter Stattbahnhof
15.10. Eindhoven – Dynamo [NL]
22.10. Mezzago – Bloom [IT]
23.10. Stuttgart – tba

Accept – Kündigen Europa-Tour an
Nach den Chart-Erfolgen mit dem neuen Album „Blood Of The Nations“, Support-Gigs bei AC/DC, Headliner-Shows auf Festivals und einer Warm-Up-Tour im Mai, holen ACCEPT nun zum zweiten Schlag in Europa aus.

ACCEPT haben eine umfangreiche Kontinental-Europatour für Anfang 2011 bestätigt. Im Rahmen der 23 Stationen umfassenden „Blood Of The Nations-Tour“ besuchen ACCEPT ab Mitte Januar Deutschland, die Schweiz, Spanien, Italien, Griechenland, die Tschechische Republik, Polen, Ungarn, Frankreich und Belgien.

Hier die Tourdates:

14.01.11 Osnabrück Halle Gartlage GER
15.01.11 Kassel Outback GER
16.01.11 Antwerp Hof ter Lo B
18.01.11 Paris Elysee Montmartre F
19.01.11 Biarritz L`attabal F
21.01.11 Madrid La Rivera E
22.01.11 Pamplona Totem E
23.01.11 Barcelona Apollo E
25.01.11 Pratteln Z7 CH
27.01.11 Milan Magazzini I
28.01.11 Tuttlingen Stadthalle GER
29.01.11 Geiselwind Eventcentrum Strohofer GER
31.01.11 Stuttgart LKA GER
01.02.11 Wien Arena A
02.02.11 Budapest Diesel HUN
04.02.11 Katowice tba PL
05.02.11 Warsaw tba PL
06.02.11 Gdansk tba PL
08.02.11 Hamburg Große Freiheit GER
09.02.11 Köln Live Music Hall GER
10.02.11 München Tonhalle GER
12.02.11 Zlin Masters of Rock Cafe CZ
13.02.11 Athens Fuzz Club GR

Weitere Dates und Details sollen folgen.

Iced Earth – Live-DVD, neue Platte
ICED EARTH-Mainman/-Gitarrist Jon Schaffer gab jüngst bekannt, an einem neuen ICED EARTH-Album zu arbeiten, das dann im Herbst 2011 erscheinen soll.
Außerdem in Arbeit befindet sich eine neue Live-DVD, die bereits Ende dieses Jahres in die Läden kommen soll und „Festivals Of The Wicked“ heißen wird. Enthalten sind diverse Konzerte der Band bei europäischen Festivals wie dem „Wacken Open Air“ von 2007 [noch mit Tim „Ripper“ Owens als Sänger], dem „Metalcamp“ oder dem „Rock Hard Open Air“ aus dem Jahre 2008 [bereits wieder mit Matt Barlow an den Lead Vocals].

Das aktuelle Line-Up der laufenden US-Tour von ICED EARTH [mit Schaffers Nebenprojekt SONS OF LIBERTY als Support] sieht folgendermaßen aus:

Jon Schaffer – Rhythm/Lead Guitars, Backing Vocals
Matt Barlow – Lead/Backing Vocals
Brent Smedley – Drums
Troy Seele – Lead Guitar
Freddie Vidales – Bass Guitar

Apostasy – Gitarrist weg
Die schwedischen Black/Death Metaller APOSTASY, welche jüngst Schlagzeuger Thomas Olsson in ihre Reihen aufnahmen. haben sich von ihrem bisherigen Gitarristen Ludvig Johansson getrennt. Der kommentiert seinen Ausstieg:

„Ich habe mich aus persönlichen Gründen dazu entschlossen, die Band zu verlassen. Das war für mich keine leichte Entscheidung und es gibt keinerlei böses Blut zwischen mir und der Band. Es war immer eine tolle Zeit und ich wünsche den Jungs nur das Beste für die Zukunft.“

Bonded By Blood – Neuer Sänger
Die kalifornischen Thrash Metaller BONDED BY BLOOD haben sich nur kurze Zeit nach der Veröffentlichung ihres zweiten Albums „Exiled To Earth“ von ihrem Sänger Jose Barrales getrennt. Seinen Platz nimmt künftig Mauro Gonzales von MUTANTS OF WAR ein. Die Band kommentiert den Wechsel:

„Nach fünf Jahren harter Arbeit und Hingabe hat unser Sänger und Freund Jose Barrales aus persönlichen und finanziellen Gründen beschlossen, sich von der Band zu trennen. Wir alle Wünschen ihm für seine künftigen Vorhaben nur das Beste! Wir blicken aber dennoch nach vorne und haben für unsere kommenden Touren einen tollen Ersatzmann gefunden. Er ist ein toller Sänger und Freund: Mauro Gonzales von der lokalen band MUTANTS OF WAR. Wir haben mit Mauro non-stop für die anstehenden Termine geprobt und können es kaum erwarten, loszulegen. Die erholten und aufgeladenen BONDED BY BLOOD sind bereit, Euch so hart wie nie zuvor eins auf die Fresse zu geben!“

New Model Army – Details zu „Anthology“
NEW MODEL ARMY feiern dieses Jahr ihr 30-jähriges [!] Bestehen und veröffentlichen am 5. November aus genau diesem Anlass auch „Anthology“. Zwei Fassungen werden erhältlich sein: Als Doppel-CD mit 30 von ehemaligen und derzeitigen Bandmitgliedern ausgesuchten Stücken aus der Bandgeschichte sowie als Box-Set mit zusätzlichen 3 DVDs, die es auf eine Spielzeit von neun Stunden bringen und die neben mehreren kompletten Konzerten auch bislang Unveröffentlichtes beinhalten.

Anbei die genaue Trackliste:

Anthology 2CD
CD1:
01. Vengeance
02. Modern Times
03. Flying Through The Smoke
04. Masterrace
05. Today Is A Good Day
06. Here Comes The War
07. A Liberal Education
08. Lurstaap
09. Drag It Down
10. Christian Militia
11. Carlisle Road
12. Purity
13. Someone Like Jesus
14. Living In The Rose
15. Rainy Night 65

CD2:
01. Whitecoats
02. Dawn
03. Afternoon Song
04. Vagabonds
05. Bluebeat
06. South West
07. Wonderful Way To Go
08. Lights Go Out
09. Bloodsports
10. Red Earth
11. Green And Grey
12. Water
13. Mambo Queen Of The Sandstone City
14. Better Than Them
15. Marry The Sea

In der “Anthology”-Box sind zusätzlich zu den beiden obigen CDs noch drei DVDs enthalten:

DVD1:
– Live at the Marquee 1985
Ambition, Heroin, No Rest, Better Than Them, No Greater Love, Young Gifted And Skint, Christian Militia.
– Promo Videos
51st State, White Coats, Stupid Questions, Vagabonds, Green And Grey.
– Live at the Rockpalast Philipshalle 1990
Vengeance, Get Me Out, Drag It Down, Waiting, A Liberal Education, Vagabonds, 125 mph, Archway Towers, Better Than Them, Green And Grey, World, 51st State, Small Town England, Poison Street, 225, Betcha.
– Bootlegs
Smalltown England, Liberal Education, Young Gifted & Skint, Lovesongs, Hunt, Lights Go Out, Waiting.

DVD2:
– Live at the Rockpalast Bizarre Festival 1996
Whitelight, Believe It, Stupid Questions, Over The Wire, F#NY, Headlights, Purity, Brother, Get Me Out, No Pain, 225, Bad Old World, Green and Grey, Here Comes The War, I Love The World.
– Promo Videos
Get Me Out, Purity, Here Comes The War, Living In The Rose, Whitelight [live], Wonderful Way To Go, Over The Wire.
– Art Videos
Queen Of My Heart, Refugee.
– Bootlegs
Fate, Ambition, Living In The Rose, These Words, Vengeance, 125 MPH, Still Here, See You In Hell, Killing, No Pain, Headlights, Understand U.

DVD3:
– Live at the Rockpalast Köln Palladium 2006
Rumour And Rapture [1650], Space, BD3, Island, No Pain, The Hunt, Water, Here Comes The War, Caslen, Too Close To The Sun, Rivers, Another Imperial Day, Wonderful Way To Go, The Ballad Of Bodmin Pill, Vagabonds, White Coats, Purity, Long Goodbye, Get Me Out, 225.
– Promo Videos
You Weren’t There [live], Island, Wired, BD3, Today Is A Good Day.
– Art Videos
Another Imperial Day, Ocean Rising.
– Bootlegs
Whirlwind 2005, Red Earth 2005, Purity, Island, Into the Wind, Breathing, Before I Get Old, One Of The Chosen, States Radio.

Und das Artwork:

Außerdem werden NEW MODEL ARMY einige ausgesuchte „Nostalgie“-Konzerte spielen, in deren Rahmen sie jeweils mindestens vier Songs von jedem der 13 Studioalben spielen werden. Bei mehreren Konzerten in ein und derselben Stadt wird sich die Setlist von Abend zu Abend grundlegend unterscheiden. Anbei die Termine:

01.10. – Istanbul [TUR]
02.10. – Ankara [TUR]
08.10. – Thessaloniki [GR]
09.10. – Athen [GR]
15.10. – Rom [I]
16.10. – Rom [I]
22.10. – Nottingham [UK]
23.10. – Nottingham [UK]
29.10. – Dublin [IRL]
30.10. – Dublin [IRL]
05.11. – Paris [F]
06.11. – Paris [F]
12.11. – Wien [A]
13.11. – Wien [A]
20.11. – Köln
21.11. – Köln
23.11. – Luxembourg [LUX]
24.11. – Luxembourg [LUX]
25.11. – Zürich [CH]
26.11. – Zürich [CH]
27.11. – Berlin
28.11. – Berlin
03.12. – London [UK]
04.12. – London [UK]

Vicious Rumors – Änderungen im Tourplan!
Die Amerikaner VICIOUS RUMORS haben ein paar geringfügige Änderungen in ihrem Tourplan zu verzeichnen – wegen der Schließung der Konzerthalle „Die Halle“ wurde das Konzert in Frankfurt in die „Neue Stadthalle“ in Langen verlegt. Der Tourplan sieht nunmehr folgendermaßen aus:

08.10. – D – Würzburg / B-Hof
09.10. – D – Lunen / Metal-City-Festival
13.10. – D – Hamburg / Headbangers Ballroom
15.10. – D – Langen / Neue Stadthalle
16.10. – NL – Kerkrade / The Rock Temple
17.10. – NL – Dordrecht / Club Bibelot
18.10. – CZ – Prag / Exit Chemelnize
19.10. – A – Wien / Viper Room
20.10. – CZ – Budweis / Martys Club
21.10. – D – Ingolstadt / Paradox
22.10. – D – Berlin / Blackland Pub
23.10. – NL – Hoorn / Heavy Metal Maniacs
24.10. – NL – Terneuzen / The Pit
29.10. – D – Uelsen / UJT
30.10. – D – Hannover / Metal Shock Festival
02.11. – F – Paris / Le Klub
04.11. – E – Gijon / Sala Otto
05.11. – E – Vigo / La Fabrica de Chocolate
06.11. – PT – Lisabon / Side B
07.11. – E – Madrid / Rittmo y Compas
11.11. – NL – Eindhoven / The Rambler
12.11. – CH – Rock City / Uster
13.11. – B – Antwerpen / De Rots

Ulcerate – Update zu Album Nr. 3
Die neuseeländischen Deather ULCERATE haben die Arbeiten an ihrer inzwischen dritten Full Length nahezu abgeschlossen. Die CD trägt den Arbeitstitel „The Destroyers Of All“ und wird über Willowtip Records erscheinen. Anbei die Trackliste:

01. Burning Skies
02. Dead Oceans
03. Cold Becoming
04. Beneath
05. The Hollow Idols
06. Omens
07. The Destroyers of All

Außerdem haben ULCERATE einen eigenen Bereich zu „The Destroyers Of All“ auf ihrer Homepage eingerichtet, der den Aufnahmeprozess veranschaulicht. In Kürze sollen Veröffentlichungsdatum und Artwork bekannt gegeben werden.

Varg – Live in Würzburg
Die umstrittenen Pagan Metaller von VARG geben am 12. November 2010 im „B-Hof“ ein Gastspiel in Würzburg, zusammen mit GEOPFERT, KAIN und HROPTATYR.
Die Details und Running Order gibt es bereits hier:

19:30 – 20:00 GEOPFERT
20:15 – 21:00 KAIN
21:20 – 22:05 HROPTATYR
22:30 – Ende VARG

Einlass: 19:00
Beginn: 19:30
VVK: 13,- Euro [zzgl. VVK-Gebühren]
Abendkasse: 16,- Euro

Hammer Of Doom – Details zu Ausgabe IV und V
Das „Hammer Of Doom IV Festival“ steht bald an, nämlich am 23. Oktober 2010 in der Würzburger Posthalle.
Hier nochmal das Line-Up und die relevanten Details:

SOLITUDE AETURNUS [USA]
IRON MAN [USA]
PLACE OF SKULLS [USA]
SORCERER [S]
JEX THOTH [USA]
GRIFTEGARD [S]
MIRROR OF DECEPTION
PROCESSION [CHI]
ETERNAL ELYSIUM [JAP]
GHOST [S]

Einlass: 13:00
Beginn: 13:30
VVK: 29,- Euro [zzgl. VVK-Gebühren]
Abendkasse: 35,- Euro

Die nächste Ausgabe, nämlich das „Hammer Of Doom V Festival“, das erst am 16. April 2011, ebenfalls in Würzburg in der Posthalle, stattfindet, gibt ebenfalls bereits ihr Line-Up und erste Details preis.
Auftreten werden:

PENTAGRAM [USA] [Spezielle Show zum 40. Geburtstag mit Liebling und Griffin]
WHILE HEAVEN WEPT [USA] [Exclusive “Fear Of Infinity”- Release-Show]
SOLSTICE [UK] [Exklusive Deutschlandshow]
BLOOD FARMERS [USA] [Zum ersten Mal in Europa]
ATLANTEAN KODEX [D] [Erste Show mit Originalsänger Markus Becker]
ARGUS [USA] [Zum ersten Mal in Europa]
IN SOLITUDE [S]
BLACK PYRAMID [USA]
AGE OF TAURUS [UK]
ARKHAM WITCH [UK]

Einlass: t.b.a
Beginn: t.b.a.
VVK: 29,- Euro [zzgl. VVK-Gebühren]
Abendkasse: 35,- Euro

Down – Kirk Windstein über die DVD
DOWN-Gitarrist Kirk Windstein versorgt Euch hier mit den wichtigsten Informationen zur neuen Doppel-CD/DVD „Diary Of A Mad Band“, die am kommenden Freitag, dem 01. Oktober 2010, erscheint.
Hier der neue Videoclip von GRÄFENSTEIN „Essence Of Chaos“:
„Skull Baptism“ lautet der Titel des mittlerweile dritten Albums der deutschen Schwarzmetaller GRÄFENSTEIN. Das Album wird am 12. November über Black Hate Records / Twilight veröffentlicht.

9mm – Champagner, Koks & Nutten – Unplugged-Attack 2010

9mm – Champagner, Koks & Nutten – Unplugged-Attack 2010

Musik und Tattoos pur, das sind 9mm auf Unplugged-Tour !!!
Unglaublich aber Wahr, „9mm“ die lauteste deutschsprachige Heavy Metal Rock ´n` Roll Band geht auf Deutschland-Tour! Dies alleine ist ja nichts Außergewöhnliches, jetzt heißt es aber festhalten und staunen: „9mm“ spielen „Unplugged“ und mutieren erstmals wirklich zu „Kuschelbären des Grauens“.
Neben einer Unplugged Live-Auswahl an Liedern der aktuellen CD „Champagner, Koks und Nutten, wird der brandheiße Silberling komplett Exclusiv von CD abgespielt, kommentiert und selbstverständlich auf Wunsch auch signiert.
Die Jungs haben nicht nur ihre neue Scheibe mit an Bord, ebenso kann man sich mit dem aktuellen „Champagner, Koks & Nutten T-Shirt“ vor Ort eindecken und sich somit für den Rest seines Lebens glücklicher machen!

17.09.2010 GER-Mittelgründau, Bleeding Roses , Bachgasse 7, 17:00 Uhr
18.09.2010 GER-Saarbrücken/Bübingen, Tattoo & Airbrush Lesch, Saargemünderstr. 189, 15:00 Uhr
19.09.2010 GER-Langenselbold, Fun & Sportpark Active Point, An der Mühlwiese 5, 10:00 Uhr
20.09.2010 GER-Krefeld, Tattoo0815, Oppumerstr. 107, 13.00Uhr +
GER-Goslar, Indian Dream Piepmäkerstr. 09, 18:00 Uhr (2 Shows)
21.09.2010 GER-Hamburg, Skinvision, Hufnerstr. 96, 18:00 Uhr +
GER-Hamburg, King Calavera, Talstr. 20, 21:30 Uhr (2 Shows)
22.09.2010 GER-Perleberg, Die Hautfärberei, Bäckerstr. 16, 14:00 +
GER-Stendal, Inkmasters, Hallstr.50, 18:00Uhr (2 Shows)
23.09.2010 GER-Zeitz/Sachsen-Anhalt, A-Höhle, Ecke Schädestr./Badstubenstr., 14:00 Uhr +
GER-Ehrenfriedersdorf, JC Schacht Max-Wenzel-Str. 6, 20:00 Uhr (2 Shows)

+ + + Mit KRASHKARMA ins Fernsehen + + +

„Straight To The Blood“ ist fertig gemischt und gemastert. Und damit sich jeder von KRASHKARMAs unbändiger Live-Energie einen Eindruck machen kann, geht es direkt auf Tournee, um Deutschland erstmals mächtig auf den Kopf zu stellen.
Hier habt ihr direkt die einmalige Gelegenheit euch als Besucher anschließend auf Musikkanälen und weltweit im Internet zu bewundern. Was ihr dafür tun müsst? Einfach bei der Show dabei sein, mitrocken und euch filmen lassen für den ersten Videoclip, der in Deutschland gedreht wird während der Tour bei der Show am Freitag, den 10.09.2010 in,STUTTGART im Kellerklub (Rotebühlplatz 4,70173 Stuttgart).
Zur Vorbereitung gibt es ab sofort vorab zum anhören auf MySpace als Pre-Listening myspace.com/KrashKarma einen bisher unveröffentlichten Song.
„LAST WISH ist der Opener Track des kommenden Albums und basiert auf einer verzerrten Basslinie, die mit dem Schlagzeug zusammen sehr heavy rüberkommt. Die Dynamik in den Strophen und dem melodischem Refrain machen es zu einem unserer absoluten Lieblingslieder,“ beschreiben KRASHKARMA den ersten von elf Titeln, die teils mit schweren Gitarrenriffs, monströsen Drums, Industrial Elementen, bis zur epischen Mitsinghymne, Tanzflächen zerstörenden Titeln bis hin zur Ballade ihre eigenen Wege gehen.
Das Album „Straight To The Blood“ erscheint am 8.10.2010 via Fastball/ SONY Music.
Für ordentlich Furore sorgt Ralf Dietel, Sänger und Gitarrist bei KRASHKARMA, aktuell in der Rock-, Metal- und Punkrockszene, seit er als Live-Vulkan über die Festivalbühnen mit der schwäbischen Punkrocklegende WIZO als zweiter Livegitarrist bei Festivals wie AREA4, Highfield, Rock Am See fegt.
Album Trackliste: Last Wish, 9Lives (1,2,Die), Take The Money, Inside, Tears Of Gasoline, No Regrets, Anytime, Hole In My Soul, Comeback, Favorite Things, The Void.
+++ AUFGEPASST +++
KRASHKARMA VERLOSEN EXKLUSIVE GÄSTELISTENPLÄTZE

Ihr habt noch keine Karten fürs Release Konzert und auch keine Kohle mehr nach dem Urlaub?

Möchtet aber unbedingt dabei sein und mitrocken?
Dann hat die Band eine coole Aktion für euch Online am Start,
KRASHKARMA verlosen exklusive Gästelistenplätze für die folgenden Gigs:

Freitag, 10.09.2010,,STUTTGART – Kellerklub
Ihr müsst nur eine Email mit eurem Name und eurem Alter bis zum 08.09.2010 um 12:00 Uhr
senden an verlosung@focusion.de und mit etwas Glück könnt ihr danach mit einer Begleitperson das Album Pre-Release Konzert besuchen. Aufmerksame Beobachter wissen bereits, was für eine hammermässige Live-Performance Ralf Dietel und die attraktive Powerfrau, Sängerin und Schlagzeugerin Nicole Skistimas so auf die Bühnenbretter legen!
+++ KRASHKARMA – „STRAIGHT TO THE BLOOD“ Tour +++
09.09.09.2010, Tübingen – Epple-Haus
10.09.2010, Stuttgart – Kellerklub (Album Pre-Release Show!)
14.09.2010, Miltenberg – Beavers
16.09.2010, MÜNCHEN – 59:1*
18.09.2010, STUTTGART – Universum*
19.09.2010, FRANKFURT/MAIN – Nachtleben*
20.09.2010, KÖLN – Underground*
21.09.2010, BERLIN – Comet Club*
22.09.2010, HAMBURG – Logo*
23.09.2010, KARLSRUHE – Akk
25.09.2010, Schwäbisch Hall – Die Hölle
*Show with AVATAR (SWEDEN)- Booking: x-why-z

KID ROCK erhöht den Einsatz mit „Born Free“ Das neue Studioalbum kommt am 12. November via Atlantic Records/Warner Music

NEW YORK, NY – Am 12. November veröffentlicht Kid Rock über Atlantic Records/Warner Music sein achtes Studioalbum namens „Born Free“, das von Rick Rubin produziert und von Greg Fidelman abgemischt wurde. Die erste Singleauskopplung des Albums, der Titeltrack „Born Free“, detoniert am 14. September auf den Radiostationen. In vielerlei Hinsicht ist „Born Free“ ein transformatives Album, denn auch wenn es natürlich noch immer das Kantige, den Esprit und das Großkotzige seiner vorherigen Alben besitzt, gibt es diesmal weder Rap noch Metal noch Kid Rocks treusten Wegbegleiter, den „Parental Advisory“-Sticker. „Der Katalysator für dieses Album waren Detroit und meine Gedanken über die Welt aus der Sicht von Detroit“, sagt Kid Rock. „Ich habe gesehen, wie die Wirtschaft hier in den vergangenen Jahren den Bach runter gegangen ist und überall Jobs weggebrochen sind. Ich wollte ein Album machen, das diese Zeit widerspiegelt, aber trotzdem Seele hat.“

Der Großteil des Albums wurde in einer zweiwöchigen Live-Session in Los Angeles aufgenommen, an der brillante Musiker wie Heartbreaker Benmont Tench, Red Hot Chili Pepper Chad Smith, David Hidalgo von Los Lobos und Chavez-Gitarist Matt Sweeney beteiligt waren. In Studios in Detroit, Nashville und Atlanta entstanden zudem Kollaborationen mit Bob Seger, Sheryl Crow, Zac Brown, Trace Adkins und – in einer Kombination, die sich so wohl nie wiederholen wird – T.I. und Martina McBride beim Track „Care“. Viele Stunden verbrachten die Freunde Kid Rock und Rick Rubin damit, über ihre jeweilige Vergangenheit zu sprechen, die im Hip-Hop begann und immer wieder neue Territorien erschloss, und sie waren sich einig, dass die Zeit reif ist für ein großes neues amerikanisches Rock-Album, das neue Maßstäbe setzt. „Born Free“ ist ein Ergebnis dieser Gespräche – ein Album, das geschaffen wurde, um von Anfang bis Ende durchgespielt zu werden.

Kid Rocks letztes Album, „Rock’N Roll Jesus“, debütierte 2007 auf Platz 1 der US-Charts, hielt sich 100 Wochen lang in den Charts und wurde zum meistverkauften Album des Jahres 2008. Seine Hit-Single „All Summer Long“ erklomm in acht Ländern die Pole und bot Kid Rock so die Möglichkeit, außerhalb der USA sein gewaltiges Tour-Fundament zu vergrößern. Kid Rock besitzt die einzigartige Fähigkeit, Genregrenzen einzureißen und überall sein Revier zu markieren. 2009 moderierte er die CMT Awards (deren Ratings in genau diesem Jahr um 19 % zulegten) und trat bei Events wie den Grammy Awards, den MTV Video Music Awards, den MTV Europe Music Awards, den Country Music Association Awards und den Hip Hop Honors auf. Viele Male hat er amerikanische Truppen in der Ferne besucht und für sie performt und bleibt einer ihrer lautstärksten Unterstützer in der Entertainmentbranche. Im vergangenen Jahr ging er zudem eine einzigartige Partnerschaft mit Jim Beam ein, während er zugleich mit seiner eigenen Kid Rock Foundation sein philanthropisches Engagement ausweitete.

In Kürze werden Kid Rocks geplante Promo-Auftritte für „Born Free“ enthüllt, ebenso wie die kommenden Touraktivitäten.

Weitere Informationen gibt es auf http://www.kidrock.com

LETZTE INSTANZ

das Konzert von LETZTE INSTANZ auf Ihrer „HEILIGen Tour“ in Berlin am 28.10.10 wurde aus produktionstechnischen Gründen vom POSTBAHNHOF ins KESSELHAUS auf dem Gelände der Kulturbrauerei verlegt.

Bereits gekaufte Karten behalten natürlich ihre Gültigkeit.

Die Fakten nochmals zusammengefasst:

Metal Hammer, Orkus, Melodie & Rhythmus & Abbadon Mysticstore präsentieren:

LETZTE INSTANZ (D-Dresden) // http://www.letzte-instanz.de
:: Auf HEILIGer Tour 2010 ::

Wann: Do, 28.10.10
Stadt: Berlin
Wo: Kesselhaus der Kulturbrauerei // http://www.kesselhaus-berlin.de/
Einlass: 20:00 h
Beginn: 20.30 h
Eintritt: 22,00 Euro VVK: 18,00 Euro

Karten im VKK gibt es unter: http://www.ticketonline.com/de/de/site/111100431/production/28719-Letzte+Instanz/