Interview with/mit Chris Wicked from/von Malice in Wonderland [DE und EN]

for english version please scroll down

Zunächst für das Trash Fest V – Wochenende in Helsinki geplant, das zu Beginn des Monats in Helsinki stattfand, konnten wir nun die Gelegenheit zu einem Plausch mit Chris Wicked über seine Band, das anstehende Album und seine Zukunftspläne zur musikalischen Welteroberung online nachholen…

 

 

Wie würdest Du Deine Band und Eure Musik jemandem beschreiben wollen, der nie zuvor

von Euch gehört und vielleicht sogar keine Ahnung von Rockmusik oder solchen Bands hat, die man zum Vergleich heranziehen könnte?

Schwierig, he he! Ich würde sagen, wir spielen leidenschaftliche, emotionale und ziemlich originelle Rockmusik, bei der wir den Fokus auf starke Melodien und Atmosphäre legen. Macht das Sinn?

 

Um es ein bisschen einfacher werden zu lassen: Wie würdest Du Deine persönlichen musikalischen Einflüsse beschreiben und unterscheiden diese sich von denjenigen, die das Songwriting für MiW beeinflussen? Ist es mehr ein „dieser und jener Stil von Musik“, oder gibt es so etwas wie „All Time Favourites“?

Meine musikalischen Einflüsse sind breit gefächert und fließen auf irgendeine Weise alle in unsere Musik ein. Ich höre alles von Pop bis Black Metal und ich kann sagen, dass wir nie eine, zwei oder drei Bands hatten, die wir kopiert hätten. Wir schreiben und spielen einfach, was sich entwickelt, ohne uns dabei selbst Grenzen zu setzen. Was dabei herauskommt, ist dann MiW. Wenn ich unsere Musik beschreiben und dabei Vergleiche mit anderen Künstlern ziehen sollte, würde ich sagen: Wir liegen irgendwo zwischen David Bowie/ Billy Idol und The Cult/ Guns ´n Roses.

  Weiterlesen