Das Rock For Roots Benefizfestival

Ca. 2002 fanden sich junge Leute zusammen, die sich privat fr Germanen bzw. Vor- und Frhgeschichte Europas sowie Heidentum und Nordische Mythologie interessierten und sich eingehender und anspruchsvoller damit beschftigten wollten. Dabei kamen sie auf die Idee den Bau eines original germanischen (Museums-)Dorfes auf die Beine zu stellen.
Dafr grndeten sie den gemeinntzigen Verein „Semnonenbund“ (Semnonen= Germanenstamm, der im heutigen Berlin-Brandenburg ansssig war).
Schnell war ihnen klar, dass dieses ehrgeizige Projekt nicht nur durch Mitgliedsbeitrge und gelegentliche Spenden finanziert werden kann.
Da einige dieser Grnder des „Semnonenbund e.V.“ aus der Metalszene kamen, war die Idee geboren, ein Metal (und anfangs auch Rock) Benefizfestival zu organisieren, um Gelder fr das Projekt „Historisches Dorf Gannahall“ zu sammeln.

So fand 2003 das erste „Rock For Roots“ statt. Seit dem zweiten Jahr ist der Veranstaltungsort die Freilichtbhne Nauen, eine wunderschne Lokalitt im Stil eines Amphitheaters. Mit der Zeit wurde das Festival immer grer und bekannter, sodass 2010 Bands auf der Nauener Bhne stehen werden, die sogar in den deutschen Albumcharts keine Unbekannten sind.

Therefore the first Rock For Roots took place in 2003. From the second year on the location Freilichtbhne Nauen (open air stage Nauen)

Aber auch zuvor hat das RFR immer wieder auf sich aufmerksam gemacht, etwa 2007 durch den allerersten Auftritt der russischen Band „Arkona“ in (west)europischen Gefilden (Arkona macht inzwischen groe Europatouren) sowie 2009 mit dem ersten Auftritt der heidnisch-spirituellen Band „Wardruna“ auerhalb Norwegens.

Jeder der das Projekt „Historisches Dorf Gannahall“ untersttzen mchte oder einfach nur auf guten (Pagan/Black etc) Metal in erstklassiger und familirer Atmosphre sowie zu gnstigen Preisen steht, sollte sich das diesjhrige Line-up nicht entgehen lassen und am 3. und 4. September die Freilichtbhne Nauen (direkt bei Berlin) aufsuchen!

Alle Fakten auf einen Blick:

3.+4.9.2010 – Rock For Roots 8:

mit:

Finntroll
Eisregen
Menhir
Hellsaw

Riger
XIV Dark CenturiesOdroerir
Gernotshagen
Thrudvangar

Killing Spree
Necromorph
Nattaravnur
Porta Inferi
Jackhammer

Ort: Freilichtbhne Nauen, mit dem Regionalexpressnur 30 Minutenvom Berliner Hauptbahnhof!

Preise im Vorverkauf:WE-Ticket 35 ; Tagesticket: 25

Campen kostenlos

Bier 1,50 !!!(0,4l vom Fass)

Veranstalter des Rock For Roots ist dergemeinntzigeVerein Semnonenbund e.V..
Das Festival findet nicht zu kommerziellen Zwecken statt !!!
Der gesamte Erls kommt dem ProjektHistorisches Dorf GANNAHALLzugute.
Dabei handelt es sich um die Rekonstruktion und Errichtung einergermanischen Siedlungder Rmischen Kaiserzeit als Museumsdorf.

Zu diesem Zweck arbeiten alle Mitarbeiter/Planer des RFRehrenamtlich!!

Weitere Informationen unter:www.rock-for-roots.de

Advertisements