Wave Gotik Treffen 2013, Leipzig – Vorbericht

Nur noch wenige Tage ist es hin, bis sich der Osten der Republik wieder einmal für einige Tage vollkommen schwarz färben wird. Denn schon bald steht das Pfingstfest vor der Tür und somit auch DAS Event der Superlative für die Schwarze Szene. Schließlich füllen sich an diesem hoch heiligen Feiertag traditionell sämtliche Straßen Leipzigs mit unzähligen WGTarieren, wie sich die Besucher des zu diesem Zeitpunkt stattfindenden einzigartigen Festivals, dem WGT, gerne scherzhaft nennen.

Wie bereits in der Vergangenheit erwartet die zum großen Teil von weither anreisenden Festivalgänger wieder ein schwarz-buntes Programm, das wahrhaftig keine Wünsche offen lassen wird. Denn so facettenreich, wie die Gothic-Szene an sich ist, gestaltet sich auch das Programm dieses Events.

Somit sei zum einen das breite Spektrum an auftretenden Musikern zu nennen. Im direkten Vergleich mit vielen anderen Festivals dieser Größenordnung kann die Genreauswahl, die auf dem WGT dargeboten wird, nur für Staunen sorgen. So werden Bands wie Saltatio Mortis oder Dunkelschön die Herzen sämtlicher Liebhaber mittelalterlichen Liedgutes berühren, während Leather Strip, Suicide Commando sowie VNV Nation die Anhänger elektronischer Klänge zum Tanzen bringen werden. Die Köpfe der Headbanger werden indes zu den harten Rhythmen von Xandria, Korpiklaani und Ensiferum kreisen, aber auch eher verträumte Gemüter werden voll auf ihre Kosten kommen, wenn nicht zuletzt End Of Green die Bühne betreten werden.

Aber Musik ist lange nicht das Einzige, was es beim WGT zu erleben gibt. Auch das Rahmenprogramm wird wieder einmal vielgestaltig daher kommen und kulturinteressierte Festivalbesucher werden mit verschiedenartigsten Ausstellungen in unterschiedlichen Leipziger Museen, Darbietungen im Centraltheater, Führungen über den Südfriedhof oder der Gelegenheit zur Besichtigung des Völkerschlachtdenkmals und weiteren Sehenswürdigkeiten vollends auf ihre Kosten kommen. Aber auch Kinovorführungen stehen auf der Tagesordnung. Wer es lieber etwas altertümlicher mag, wird sich auf der Moritzbastei oder im Heidnischen Dorf äußerst wohlfühlen, da diese Locations dazu einladen, in die verzaubernde Welt des Mittelalters einzutauchen und historische Darbietungen und Märkte zu bestaunen. Generell bieten sich die Festivaltage des Weiteren optimal dazu an, im Rahmen eines ausgiebigen Shoppingbummels durch die Agra-Halle den Kleiderschrank aufzufüllen, die CD-Sammlung zu vervollständigen oder die Wohnung mit neuen Dekorationsgegenständen und vielem mehr zu verschönern. Aber auch einfach nur abfeiern ist beim WGT erlaubt. Dementsprechend bieten zahlreiche Locations die Gelegenheit, bis in die frühen Morgenstunden zu tanzen.

Wie jeher wird sich auch das WGT 2013 durch seine besondere Gestaltung auszeichnen. Nicht auf einen kleinen Platz beschränkt, tummeln sich sämtliche Veranstaltungsorte über einen großen Teil des Leipziger Stadtgebietes verstreut (die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist selbstverständlich im Eintrittspreis enthalten). Die auf diese Weise zustande kommende Vermischung zwischen Festivalkultur und Alltagswelt birgt dabei immer wieder auf’s Neue eine ganz besondere Faszination, die nicht nur bei den WGTarieren für Begeisterung sorgt, sondern auch das „normale Volk“, das die Straßen säumt, in seinen Bann zieht. Dementsprechend bleibt einem wahren Anhänger der Schwarzen Szene im Grund auch keine andere Wahl, als nun bald die Koffer zu packen, für die Zeit vom 17. bis zum 20. Mai 2013 nach Leipzig zu reisen und dort in eine Welt einzutauchen, die man so nur ein einziges Mal im Jahr und nur an einem einzigen Ort auf der ganzen Welt vorfindet: Beim Wave Gotik Treffen!

Kerstin Tschöpe / Visions-Underground

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s