Delain in Berlin 27.04.2012 – Konzertbericht sowie Fotogalerie

Es ist Frühjahr und wie jedes Jahr um die Zeit gehen Delain auf Europatour. Dabei machten sie auch wieder in Berlin halt – dieses Jahr im Lido.

Als Verstärkung brachten die Symphonic Metaller gleich zwei Bands mit: Eröffnen durften den Abend die US-Amerikaner „Halcyon Way“, die mit solidem Heavy Metal überzeugen konnten. Anschließend spielten „Trillium“ – ein Projekt der Sängerin „Amanda Somerville“, die insbesondere durch ihre Gastauftritte bei „Anvantasia“, „Epica“ und „After Forever“ bekannt sein dürfte. Die Mezzo-Sopranistin hatte erwartetermaßen keine Schwierigkeiten, das Delain-Publikum auf ihre Seite zu ziehen, auch wenn ihre Lieder insgesamt etwas düsterer und experimenteller klangen, als Delain, die kurz nach neun unter großem Applaus auf die Bühne kamen.

Doch etwas ist in diesem Jahr besonders: Anfang Juni erscheint das neue Album der Niederländer „We Are The Others“. Entsprechend konnte das Publikum schon während dieser Tour auf einige neuer Lieder hoffen – und wurde nicht enttäuscht! In knapper Uniformkluft machte die Sängerin Charlotte Wessels auch für die Augen etwas her und gab insgesamt acht Lieder vom kommenden Album zum Besten. Darunter natürlich auch die Leadsingle „Get The Devil Out Of Me“, die bereits veröffentlich wurde. Die Tour macht auf alle Fälle Lust auf mehr.

Bericht und Fotos: Klaus Bergmann www.imblickfeld.de

Fotogalerie folgt!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s