Rockröhre FIONA kommt nach Deutschland

Nach dem Albumrelease ihres Werks  „Unbroken“  am 17. Oktober 2011 via  Life on the Moon Records / CARGO , kommt die Powerfrau nun endlich nach Deutschland! 
Bisher fest bestätigt ist der Live Showcase im Kölner Hardrock Cafe. Zusammen mit  VIC HEART & TOMMY DENANDER  wird sie dort die Bühne rocken!
Weitere Dates hier:
13. Februar 2012 – HARD ROCK Cafe München (TBC)
14. Februar 2012 – HARD ROCK Cafe Köln
15. Februar 2012 – HARD ROCK Cafe Berlin (TBC)
Es gab einmal eine Ära, wo es in der Musikwelt von großartigen weiblichen Melodic Rock Stimmen nur so funkelte.
Eine dieser talentierten Künstlerinnen ist FIONA.
In New Jersey (USA) geboren, hegte die Powerfrau von Anfang an eine tiefe Leidenschaft für melodische Rockmusik. Ihr 1985 veröffentlichtes selbstbetiteltes Debutalbum gibt ihr ein Ventil sich auszudrücken und ebnet den Weg für zukünftige Kollaborationen mit Größen der Musikindustrie wie Chris Botti, Roger Daltrey, Europe, Julian Lennon, Dweezil Zappa, Steve Stevens, Ian Macdonald (King Crimson, Foreigner), Steve Holly (Wings), The Doors, Reb Beach (Whitesnake, Winger), Kip Winger (Winger, Alice Cooper) uvm
Die musikalische Karriere der Sängerin mit den irischen Wurzeln erzählt aber noch lange nicht die gesamte Geschichte.
Fiona spielt 1987 die Hauptrolle im  Richard Marquand  Film  „Hearts of Fire“  zusammen mit niemand geringerem als  Bob Dylan  und dem Charakterschauspieler  Rupert Everett.  Auch war sie in einer Episode von  Miami Vice  zu sehen und arbeitete mit Warrant an „Cherry Pie“.
Mitte der 90iger Jahre zog sich die Sängerin aus dem öffentlichen Leben zurück um sich anderen Aspekten ihres Lebens zu widmen. Zu lange ist das nun her, hat sich die schöne Sängerin zurückgehalten, es ist an der Zeit ihre wahre Natur wiederzubeleben.

Fiona kehrt nun mit ihrem neuen Album  „Unbroken“  zurück das nicht nur alte Fans aufhorchen lassen wird. Das Werk zeigt die Sängerin und Songschreiberin in Höchstform. Fiona’s Charme ist ungebrochen, ihre Stimme gewohnt rotzig und rockig, die Songs melodisch und voll eingängiger Hooklines, der Sound modern.

Die Powerfrau hat sich für das Album eine alte Freundin und ebenfalls grandiose Künstlerin für ein Duett hinzugeholt: Robin Beck! Zusammen brillieren sie im Song „This Heart“.

Auf die Frage wie sich Fiona fühle nach so langer Zeit wieder Teil des Musikzirkus zu sein, antwortet die symphatische Musikerin gewohnt originell:  „Nun, wenn man es in Hundejahren rechnet war ich gar nicht so lang weg!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s