Rockoper „Die Chronik der Unsterblichen-Blutnacht“ – CAST und PROBENSTART!

Ebenfalls mit dabei: Alea von SALTATIO MORTIS!

Am Pfalztheater Kaiserslautern haben die Proben für das einzigartige Rock-Fantasy-Projekt  „Die Chronik der Unsterblichen-Blutnacht“  nach dem gleichnamigen Romanzyklus von  Wolfgang Hohlbein  begonnen.

Wir können heute die hochkarätige Rockoper-Besetzung verraten. Das Stück besticht durch bekannte Namen aus der Rock- und Musical-Szene:

In der Hauptrolle Andrej Delany wird Vanden Plas-Frontmann  Andy Kuntz  zu sehen sein. Kuntz ist nicht nur Rockmusiker, sondern auch gern gesehener Gast auf den Musicalbühnen und sang am Pfalztheater bereits mehrere Haupt- und Titelrollen (wie z.B.    Edmond Dantes in Christo). Bei zahlreichen Produktionen war er hier auch als Texter und Komponist tätig.

Der Schwarze Ritter, der mit Andrej um Leben und Tod kämpft, wird von Pfalztheater-Musicaleigengewächs  Manuel Lothschütz  gespielt.
Göttin Meruhe, die mit Delany ein neues Göttergeschlecht zeugen will, wird von  Astrid Vosberg  verkörpert, die am Pfalztheater als festes Ensemblemitglied seit Jahren alle großen Musicalrollen verkörpert. In allen Pfalztheater-Vanden Plas-Projekten war sie jeweils in der weiblichen Hauptrolle zu sehen. Die Sängerin und Schauspielerin ist dabei auch auf zahlreichen anderen Bühnen der Republik eine gefragte Künstlerin.

Der gefragte Sänger und Schauspieler  Alexander Franzen , der sich sowohl auf den Opern- als auch Musicalbühnen Deutschlands zuhause fühlt, verkörpert Loki, Meruhes Konkurrenten um die Göttermacht. Zurzeit sieht man ihn in „Curtains (Theater Coburg) und „Comedian Harmonists II“ (Staatstheater Darmstadt). Mit ihm alterniert  Randy Diamond , internationaler Musicalstar und ständiger Gast am Pfalztheater, zu dessen „Dauerbrennern“ u.a. Jesus in „Jesus Christ Superstar“ oder die Titelrollen in „Jekyll and Hyde“ gehören.

Julia Steingaß , ebenfalls Musicalnachwuchstalent, verkörpert Delanys Geliebte Maria. Steingaß, die erst 2009 ihre Ausbildung abgeschlossen hat, ist am Theater Koblenz zurzeit    als Sally Bowles in „Cabaret“ zu erleben.

Als Widersacher Dr. Scalsi ist der Pfalztheater-Bassbariton  Alexis Wagner  besetzt. Musical-Profi  OJ Lynch  spielt Abu Dun, Delanys treuen Gefährten. In der Rolle des Grafen Dracul ist der europaweit erfolgreiche  Maciej Salamon  im Einsatz. Er war u.a. im Queen-Musical „We will rock you“ in Zürich, Wien und Berlin zu sehen.

Der Blutgräfin, der nach Jungfrauenblut dürstet, wird Kammersängerin  Geertje Nissen  Leben einhauchen.

Besonders interessant für die Metal- und Rockszene ist der Fakt das  Jörg Roth  (aka Alea), die Stimme der legendären Mittelalter-Rockband „ Saltatio Mortis “, als Andrejs Ziehsohn Frederic mit im Stück zu sehen sein wird. Er alterniert mit Musicalnachwuchsstar  Dennis M. Rudisch .

Die  Welturaufführung  von „Die Chronik der Unsterblichen-Blutnacht“ findet am Samstag, den 21. Januar 2012, um 19.30 Uhr im Großen Haus des Pfalztheaters statt.

Es inszeniert  Urs Häberli . Die musikalische Leitung hat  Günter Werno .

Weitere Vorstellungen:

25., 28., 31.1.; 3., 8., 26.2.; 10., 23., 31.3.; 7.4.; 23.6.12

Karten für alle Aufführungen bekommt man unter  www.pfalztheater.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s