Evolution of Metal IV – Jubiläum und Treffen der Generationen

Sachsens Headbanger frohlocket! Die Evolution of Metal Konzertreihe feiert am 17.09. 2011 ihr einjähriges Bestehen. Zum nunmehr vierten Mal erzittert der SektorEvolution im Industriegelände Dresden unter donnernden Gitarren. Kultfaktor inklusive. Denn als Headliner geben sich die Progressive Deather von Xiom die Ehre. Eine Band, die seit fast 30 Jahren – die längste Zeit davon unter dem Namen Moshquito – die Bühnen rockt und schon zu Zeiten der SED die Flagge des Metal voran trug. Sehr zum Ärger des Regimes. Unterstützt werden sie von aufstrebenden Jungspunden, die nicht weniger laut sind.
Deadend in Venice aus Leipzig verbinden Härte mit Melodie, spielen zarte Frauenstimme gegen aggressive männliche Shouts aus. Ihr Debütalbum See You On The Ground hat bereits ordentlich Staub aufgewirbelt. Zeit diese Hits live in Dresden zu zelebrieren! Die Amberger Jungs und Mädel von Violet Moon eröffnen den Abend mit ihrer düsteren Mischung aus Death und Powermetal. Wer von Anna allerdings Engelszungen erwartet, erlebt eine verstörende Überraschung.
Auf den bisher gesammelten Lorbeeren ausruhen werden sich die Veranstalter indes nicht: Zum Einjährigen gibt es formidable Neuerungen: Da wären die brandneue Aftershowparty, zu der ab 0 Uhr der Eintritt frei ist, damit der Spaß noch länger anhält und außerdem der Vorverkauf auf www.thelasthangmen.com, wo ihr euch Karten für nur 5 € einschließlich Versand schon vorab sichern könnt. Außerdem erhalten Inhaber eines Tickets vom am selben Tag stattfindenden Dresdner Drumfestival freien Einlass, da dieses zwar fette Workshops über den Tag verteilt bietet, abends aber die nötige Portion Metal-Konzerte vermissen lässt.
Also, erscheint zahlreich, feiert mit den Bands vor der Bühne und auf der Aftershowparty!

Facts

Was:                 Evolution of Metal IV

Wann:                 17.09. 2011 Einlass: 20 Uhr

Wo:                 SektorEvolution
An der Eisenbahn 2
01099 Dresden

Wer:                Xiom – Ex-Moshquito (Progressive Death Metal)
Deadend in Venice (Melodic Death Metal)
Violet Moon (Melodic Death Metal)

Specials:        Aftershowparty ab 0 Uhr mit freiem Eintritt und 40 Litern Freibier
Freier Eintritt für Inhaber von Tickets für das Dresdner Drumfestival

Vorverkauf:        5 € – Versand inklusive auf www.thelasthangmen.com
Abendkasse:         7 €

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s