Metal News

In Flames – Albumtitel
Die Göteborger Melodic Death Urväter IN FLAMES haben die Aufnahmen zu ihrem neuen Album beendet, das nun im Studio gemischt wird. Die Scheibe soll den Titel „Sounds Of A Playground Fading“ tragen und voraussichtlich mit 13 Songs noch vor dem Sommer erscheinen.

 

Wacken Open Air – Zwei neue Bands
Heute wurden die britischen Thrash Veteranen ONSLAUGHT für das Wacken Open Air bestätigt. Die Truppe veröffentlicht am 28. Januar ihr neues Album „Sounds Of Violence“. Außerdem werden die US-amerikanischen Doom Metaller VENOMIN JAMES auf dem diesjährigen Wacken Open Air spielen, das vom 4. bis 6. August 2011 stattfinden wird.

Das Festivalbilling sieht damit so aus:

ACCU§ER
APOCALYPTICA
AS I LAY DYING
AVANTASIA
BLAAS OF GLORY
BLIND GUARDIAN
BLOWSIGHT
CHILDREN OF BODOM
CRADLE OF FILTH
DEVILDRIVER
EXCREMENTORY GRINDFUCKERS
EXODUS
HAYSEED DIXIE
HEAVEN SHALL BURN
HELLSAW
ICED EARTH
IN SOLITUDE
JUDAS PRIEST
KHOLD
KNORKATOR
KREATOR
MAYHEM
MORBID ANGEL
MORGOTH
MOTÖRHEAD
ONSLAUGHT
OZZY OSBOURNE
PRIMAL FEAR
RHAPSODY OF FIRE
RUSSKAJA
SEPULTURA
SIRENIA
SKÁLMÖLD
SKI KING
SMACK BALLZ
SODOM
STIER
SUBWAY TO SALLY
SUICIDAL TENDENCIES
TAUTHR
THE HAUNTED
THE PROPHECY²³
TOKYO BLADE
TRIVIUM
TSJUDER
VISIONS OF ATLANTIS
VENOMIN JAMES
VOLCANO
VREID
WARRANT

 

Metalnews – Die Charts KW 3
Die Positionen der Media Control Charts der Kalenderwoche 3 halten wieder einige interessante Neueinstiege bereit:

03 SOCIAL DISTORTION, Hard Crimes & Nursery Rhymes [Neu]
38 STRATOVARIUS, Elysium [Neu]
59 VOLBEAT, Beyond Hell / Above Heaven [VW #57]
71 MOTÖRHEAD, The Wörld Is Yours [VW #48]
79 METALLICA/SLAYER/MEGADETH/ANTHRAX, The Big Four: Live From Sofia [VW #62]
87 ALTER BRIDGE, Live From Amsterdam [Neu]
88 DER W, Autonomie [VW #64]
97 BELPHEGOR, Blood Magick Necromance [Neu]

 

Suidakra – Bei AFM unter Vertrag
Die deutschen Folk- und Melodic Death Metaller von SUIDAKRA haben eine neue Labelheimat gefunden. Ab sofort zeichnet AFM Records für die Vermarktung der Produktionen verantwortlich. Den Anfang wird dabei das Ende März erscheinende neue Album der Band, „Book Of Dowth”, machen.

 

Rock Harz Open Air – Weitere Bands!
Für das Rock Harz Open Air in Ballenstedt, vom 7. Juli bis 9. Juli 2011 wurden heute NEAERA, FIDDLER’S GREEN und CRIPPER bestätigt.

Hier das aktuelle Line-Up:

IN EXTREMO
HAMMERFALL
TARJA
HYPOCRISY
AMORPHIS
FREI.WILD
SEPULTURA
U.D.O.
SALTATIO MORTIS
LETZTE INSTANZ
TURISAS
END OF GREEN
CALIBAN
PAUL DI’ANNO
FIDDLER’S GREEN
HAIL OF BULLETS
TYR
POWERWOLF
EMIL BULLS
FEUERSCHWANZ
GRAND MAGUS
NEAERA
THE SORROW
THE NEW BLACK
HACKNEYED
ORDEN OGAN
CRIPPER
STAHLMANN

 

Metal Splash Open Air – Billing wächst
Zwei weitere Bands sind für das diesjährige „Metal Splash O:A:“ bestätigt, nämlich die Thrasher von CRIPPER um Sängerin Britta aus Hannover und DESCEND aus Stockholm.
Weitere Bands und Tickets für den VVK sollen in Kürze folgen.

 

Accept – Geiselwind verlegt!
Aufgrund der großen Ticketnachfrage wird nun das ACCEPT Konzert am 29.01.2011 in Geiselwind von der Music Hall in das Eventzentrum verlegt. Somit ist sichergestellt, dass auch wirklich alle Fan ein Ticket bekommen.

 

Hell – Neu bei Nuclear Blast!
Der neueste Familienzuwachs im Hause Nuclear Blast hört auf den Namen HELL und steht für Okkult-Metal aus Großbritannien mit Legendenstatus!

1982 gingen sie aus der Asche von RACE AGAINST TIME und PARALEX hervor, deren “White Lightning“-EP von METALLICA als eine ihrer Lieblingsscheiben angegeben wird! Trotz konstantem Touren wurde die Band seinerzeit von der Presse sträflich ignoriert da HELL einfach zu anders, zu extrem und ihrer Zeit zu weit voraus waren.

Der größte Schlag jedoch war der tragische Selbstmord von Sänger und Gitarrist Dave Halliday 1987.

Die verbliebenen Bandmitglieder beschlossen, das Kapitel HELL zu beenden. Produzenten- und Musikerlegende Andy Sneap war früher bei jeder HELL-Show an vorderster Front mit dabei, und kein geringerer als Dave Halliday hatte ihm das Gitarrespielen beigebracht. Anschließend startete er SABBAT und machte sich einen Namen als Produzent. Bei einem erneuten Treffen mit den verbliebenen HELL-Musikern Kev Bower [Gitarre, Keyboards], Tony Speakman [Bass] und Tim Bowler [Drums] sprach man über Neuaufnahmen alten Materials, um es zusammen mit alten Demos zu veröffentlichen. Andy Sneap ersetzte Dave Halliday an der Gitarre, und David Bower sprang als Sänger ein, um 10 HELL-Klassikern aus den 80er Jahren neues Leben einzuhauchen. Das Resultat hört auf den Namen “Human Remains“ und wird am Freitag, den 13. Mai diesen Jahres bei Nuclear Blast erscheinen! Das Vermächtnis von HELL erlebt eine Wiedergeburt – pur und unverfälscht!

„HELL sind eine meiner liebsten NWOBHM-Bands, und ich bin stolz, dass wir mit einem Act zusammen arbeiten dürfen, den ich für wegweisend halte! Ihre Demos erhielt ich früher übers Tapetrading, und Jahre später klingt die Band frischer denn je, seit sie ihre Songs mit Andy Sneap neu eingespielt haben. Es ist an der Zeit, dass HELL die internationale Anerkennung bekommen, die sie verdienen, und dass viele, die diesem Monster noch nie begegnet sind, endlich die Chance haben, sich all diese Klassiker anzuhören!“

,so Nuclear Blast-A&R Jaap Wagemaker.

 

Gotthard – Spende an RoadCross
Der Geschäftsführer von Ex Libris, Daniel Röthlin, und GOTTHARD-Bandmitglied Marc Lynn überreichten RoadCross am Sonntag, den 16. Januar 2011, im Kaufleuten in Zürich einen Check über 75.000 Franken.

Die Spendensumme ergibt sich aus der Anzahl der vom 5. Oktober bis 31. Dezember 2010 bei Ex Libris verkauften GOTTHARD-Tonträger. Pro CD flossen 2 Franken in die Spende an die gemeinnützige Stiftung RoadCross. Diese Steve-Lee-Gedenkaktion wird von GOTTHARD sowie der Musikvertrieb AG mitgetragen, welche beide den Betrag zusätzlich noch aufrunden werden.

RoadCross bedankt sich bei allen Beteiligten, die zu dieser großzügigen Spende beigetragen haben. Sie stellt eine große und dringend benötigte Hilfe für Straßenverkehrsopfer dar.

Nur wenige Tage nach dem tragischen Unfalltod von Steve Lee entschieden GOTTHARD und die Geschäftsleitung von Ex Libris spontan und ohne an die Öffentlichkeit zu treten, einen Betrag an eine Institution zu spenden, die sich in der Unfallprävention und -bewältigung engagiert.

Im Namen des GOTTHARD-Teams vielen Dank an alle Fans, welche diese Aktion unterstützt haben.

 

Doomsword – Album kommt
Die italienischen Epic Metaller von DOOMSWORD werden ihr fünftes Album, „The Eternal Battle“, am 25. Februar 2011 via Dragonheart Records in die Läden stellen. Die CD wurde von Davide Colombo im „Diana Studio“ im italienischen Varese aufgenommen.
Nach dem Weggang von Geilt am Bass, wird ab sofort Christian „Nidhoggr“ Grillo [FURY N GRACE, GJALLARHORN] dem Tieftöner für DOOMSWORD bedienen und seinen ersten Live-Auftritt beim sechsten „Hammer Of Doom“-Festival im Oktober 2011 in Würzburg in der Posthalle haben.
Das letzte DOOMSWORD-Album, „My Name Will Live On“, war 2007 ebenfalls via Dragonheart erschienen.

 

Requiem – Details zur neuen Platte
Die Schweizer Death Metallers REQUIEM werden ihr neues Album, „Within Darkened Disorder“, am 06. Mai 2011 via Twilight Vertrieb veröffentlichen.
Die CD wurde im vergangenen Dezember in den „Stage One Studios“ zusammen mit Andy Classen [u.a. LEGION OF THE DAMNED, DEW-SCENTED, DISBELIEF, KRISIUN] eingespielt.
Das Cover-Artwork stammt erneut von Künstlerlegende Dan Seagrave [SUFFOCATION, MORBID ANGEL, DISMEMBER, MALEVOLENT CREATION].

„Within Darkened Disorder“-Tracklisting:

01. I Am Legion
02. Vicious Deception
03. Purified In Flames
04. Omnivore
05. The Plague Without A Face
06. Echoes Of War
07. Symbol Of Nine
08. Feed The Greed
09. Solemn Sacrifice
10. Within Darkened Disorder

Frontmann/Sänger Michi Kuster hatte REQUIEM im Februar 2010 „aus familiären Gründen“ verlassen, das aktuelle Line-Up besteht seither aus: Drummer Reto Crola, Ralf Winzer Garcia [Vocals/Bass] und Klampfer Phil Klauser.
Das letzte Album, „Infiltrate… Obliterate… Dominate“, wurde im Juli ebenfalls via Twilight Vertrieb in die Läden gebracht.

 

Summerbreeze Open Air – Bekommt Zuwachs
AS I LAY DYING, CROWBAR, ABORTED, SEVENTH VOID, YOUR DEMISE und CRIPPER sind für das diesjährige „Summer Breeze“-Festival, das vom 18. bis 20. August 2011 in Dinkelsbühl stattfinden wird, bestätigt worden.
Das Festivalbilling sieht damit nun so aus:

9MM ASSI ROCK’N’ROLL
A PALE HORSE NAMED DEATH
ABORTED
ARCH ENEMY
AS I LAY DYING
BOLT THROWER
CALIBAN
CORVUS CORAX
CRIMINAL
CRIPPER
CROWBAR
DECAPITATED
DEMONICAL
DER WEG EINER FREIHEIT
DESTRUCTION
DEVIL SOLD HIS SOUL
EINHERJER
ENGEL
ENSLAVED
EXCREMENTORY GRINDFUCKERS
FACEBREAKER
FARMER BOYS
HAIL OF BULLETS
HATEBREED
HAYSEED DIXIE
IMPERIUM DEKADENZ
IN EXTREMO
INTERMENT
J.B.O.
KALMAH
KAMPFAR
KVELERTAK
MARDUK
MELECHESH
MOONSORROW
NEAERA
PRIMORDIAL
REV 16:8
REVAMP
ROTTING CHRIST
SALTATIO MORTIS
SCAR SYMMETRY
SEVENTH VOID
SKELETONWITCH
SMOKE BLOW
SODOM
SONIC SYNDICATE
SWASHBUCKLE
SYLOSIS
TARJA
THE HAUNTED
THE OCEAN
THE SORROW
TRIGGER THE BLOODSHED
TURISAS
TÝR
VADER
VOMITORY
VREID
WITCHERY
WOLF
YOUR DEMISE

 

Vintersorg – Albumdetails
VINTERSORG, die schwedischen Folk Metaller um BORKNAGAR-Frontmann Andreas Hedlund [a.k.a. Vintersorg], werden am 25. März 2011 ihr achtes Album, „Jordpuls“ [Übersetzung „Earth’s Pulse“] via Napalm Records veröffentlichen.
„Jordpuls“-Tracklisting:

01. Världsalltets Fanfar
02. Klippor Och Skär
03. Till Dånet Av Forsar Och Fall
04. Mörk Nebulosa
05. Stjärndyrkan
06. Skogen Sover
07. Vindögat
08. Palissader
09. Eld Och Lågor

VINTERSORGs letztes Album, „Solens Rötter“ [übersetzt „The Origin Of The Sun“] war im April 2007 ebenfalls via Napalm Records erschienen.

 

Farsot – Aufnahmen abgeschlossen, Tracklist
Die Thüringer Black Metaller von FARSOT haben soeben die Aufnahmen zu Ihrem neuen Album „Insects“ erfolgreich abgeschlossen. Der Nachfolger zum Erfolgs-Debüt „||||“ wurde von Markus Stock im Studio e in Mellrichstadt produziert. Nach Angaben des Labels, Prophecy Productions, wird das neue Material konsequent dem Pfad folgen, den FARSOT mit dem Vorgängeralbum einschlugen.

Auf „Insects“ werden folgende Tracks zu finden sein:

01. Like Flakes Of Rust
02. Empyrean
03. Perdition
04. 7
05. Adamantine Chains
06. The Vermilion Trail
07. Withdrawal
08. Somnolent

Zwar sind die letzten Handgriffe bzgl. „Insects“ fast getan, ein schlussendliches VÖ-Datum steht allerdings noch aus.

Und hier noch ein Bild der Band wähend der Aufnahmen:

 

 

 

Agnostic Front – Enthüllen Cover & Tracklist!
Die New York Hardcore-Legenden, AGNOSTIC FRONT, haben das Cover Artwork sowie die Tracklist ihres kommenden Albums „My Life My Way“ enthüllt.

Das Artwork wurde von Todd Hubber erstellt, mit dem Sänger Roger Miret auch im Zusammenhang mit seiner eigenen Street Wear Clothing Line American Made Kustom [www.americanmadekustom.com] zusammenarbeitet.

„My Life My Way“ erscheint am 4. März 2011

„My Life My Way“ Track Listing:
1. City Street
2. More Than a Memory
3. Us Against the World
4. My Life My Way
5. That’s Life
6. Self Pride
7. Until the Day I Die
8. Now and Forever
9. The Sacrifice
10. A Mi Manera
11. Your Worst Enemy
12. Empty Dreams
13. Time Has Come

 

Before The Dawn – Titeltrack online, MySpace-Page erneuert!
Die finnischen Dark Metaller BEFORE THE DAWN haben den Titeltrack ihres kommenden Albums „Deathstar Rising“ auf dem bandeigenen MySpace-Profil veröffentlicht!

Bandchef und mUltiinstrumentalist Tuomas Saukkonen dazu: „Der Song vereint die Stärken von BTD: Er ist groovy, catchy, melodisch, aber trotzdem unglaublich heavy. Ich freue mich sehr darauf, ihn (sowie den Rest der neuen Songs!!) endlich live zu spielen!!“

Checkt den Song sowie die in neuem Glanz erstrahlende MySpace-Seite unter www.myspace.com/btdofficial

 

Demolisher – Vertrag mit Century Media
Die US-Amis DEMOLISHER haben einen Vertrag mit Century Media Records unterschrieben. Das Debüt-Album „Recognition“ soll im Sommer veröffentlicht werden.

„Recognition“ Trackliste:

01. Abomination
02. Two-Sided Coin
03. Corporal Punishment
04. Deliverance
05. Recognition
06. World Of Hatred
07. Repercussions
08. The Holding Pattern
09. The Free Fall
10. Condemned To The Vile
11. Bloodthirsty Ways

 

Deicide – Neuer Song
Die US-amerikanischen Death Metaller und Religionskritiker DEICIDE veröffentlichen am 18. Februar 2011ihr neues Album „To Hell With God“ via Century Media Records. Nun gibt es eine Kostprobe in Form des Songs „Into The Darkness You Go“ exklusiv bei der amerikanischen Webseite Invisibleoranges.com. DEICIDE wollen das neue Album mit einer umfangreichen Europa Tour im Juni/Juli sowie zahlreichen Festivalshows bewerben.

 

M’era Luna Festival – Neuzugänge
Das Billing des diesjährigen „M’era Luna“-Festivals nimmt langsam Formen an. Das musikalische Programm wurde nämlich unlängst um WITHIN TEMPATION, ASP, APOCALYPTICA, TANZWUT, COPPELIUS, TEUFEL, MY DYING BRIDE, TIAMAT, EQUILIBRIUM, NACHTMAHR, BLIND PASSENGER und FETISCH:MENSCH erweitert.

Das Line-Up bislang liest sich damit wie folgt:

WITHIN TEMPATION
ASP
APOCALYPTICA
END OF GREEN
TANZWUT
MONO INC.
COPPELIUS
TEUFEL
MY DYING BRIDE
TIAMAT
EQUILIBRIUM
NACHTMAHR
BLIND PASSENGER
FETISCH:MENSCH
THE BEAUTY OF GEMINA

Impiety – EP im Anmarsch
Die Black/Death Metaller von IMPIETY, die sich aktuell aus Shyaithan an Bass/Vocals, den Gitarristen Guh Lu und Eskathon, sowie Drummer Atum [MALFEITOR] bestehen, melden sich mit einer Mini-CD namnes „Advent Of…“ zurück.

Tracklisting:
01. Advent Of The Nuclear Baphomet
02. Ave Satanas
03. Blood Ritual Defamation

„Advent Of…“ wurde im Januar 2011 in den „Music City Studios“ im italienischen Montebelluna aufgenommen, gemixt und gemastert.

 

Die Apokalyptischen Reiter – Tour im März
Am 24.03. starten DIE APOKALYPTISCHEN REITER ihre „Moral & Wahnsinn“-Tour 2011 in Köln, vorab erscheint am 25. Februar 2011 das neue Album „Moral & Wahnsinn“ über Nuclear Blast/Warner.
Hier nochmal die Termine:

DIE APOKALYPTISCHEN REITER „Moral & Wahnsinn Tour 2011“
w / TURISAS und AKREA

24.03.11 Köln, LMH Live Music Hall
25.03.11 Bremen, Aladin
26.03.11 Dresden, Alter Schlachthof
27.03.11 Schwabach, Markgrafensaal
29.03.11 Stuttgart, LKA Longhorn
30.03.11 München, Backstage
31.03.11 AT – Graz, PPC
01.04.11 AT – Linz, Posthof
02.04.11 AT – Wien, Szene
05.04.11 Würzburg, Posthalle
06.04.11 Herford, X
07.04.11 Oberhausen, Turbinenhalle
08.04.11 Darmstadt, Centralstation
09.04.11 Kaiserslautern, Kammgarn
10.04.11 CH-Pratteln, Z7
12.04.11 Memmingen, Kaminwerk
13.04.11 Hannover, Capitol
14.04.11 Kassel, Nachthallen
15.04.11 Berlin, Huxleys
16.04.11 Erfurt, Stadtgarten
17.04.11 Hamburg, Markthalle

 

Legion Of The Damned – Melden sich aus dem Tour-Bus
Die holländischen Tulpen-Thrasher von LEGION OF THE DAMNED sind derzeit im Rahmen des erfolgreichen, von Metalnews präsentierten, NECKBREAKERS BALL, gemeinsam mit KATAKLYSM, EQUILIBRIUM, MANEGARN und MILKING THE GOATMACHINE unterwegs.

Anlässlich der Tour sowie dem Chart-Erfolg ihres kürzlich veröffentlichten Albums „Decent Into Chaos“, meldet sich Sänger Maurice Swinkels zu Wort:

Wieder auf Tour zu sein, ist der verdammte Hammer! Die Atmosphäre ist die bisher beste auf einer LEGION-Tour und das bedeutet maximale Power! Die Fans sind total verrückt und wir freuen uns auf die restlichen Shows.In Deutschland ist unser neues Album auf #27 gechartet, in Österreich auf #55 – das ist einfach unglaublich und wir möchten uns bei allen Fans bedanken, die dies möglich gemacht haben! Wenn Ihr noch kein Ticket für den NECKBREAKERS BALL ergattert habt, holt Euch eins und feiert gemeinsam mit uns!“

 

Destruction – Weiterer neuer Song online!
Die deutschen Thrash Metaller DESTRUCTION haben einen neuen Song vom kommende Album, „Day Of Reckoning“, auf das bandeigene MySpace-Profil gestellt!

Checkt „Hate Is My Fuel“ auf www.myspace.com/destruction

„Day Of Reckoning“ erscheint am 18. Februar 2011!

 

Doomsword – Album kommt
Die italienischen Epic Metaller von DOOMSWORD werden ihr fünftes Album, „The Eternal Battle“, am 25. Februar 2011 via Dragonheart Records in die Läden stellen. Die CD wurde von Davide Colombo im „Diana Studio“ im italienischen Varese aufgenommen.
Nach dem Weggang von Geilt am Bass, wird ab sofort Christian „Nidhoggr“ Grillo [FURY N GRACE, GJALLARHORN] dem Tieftöner für DOOMSWORD bedienen und seinen ersten Live-Auftritt beim sechsten „Hammer Of Doom“-Festival im Oktober 2011 in Würzburg in der Posthalle haben.
Das letzte DOOMSWORD-Album, „My Name Will Live On“, war 2007 ebenfalls via Dragonheart erschienen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s