Nightwish – kleiner Einblick in die laufende Studioarbeit

NIGHTWISH-Sängerin Anette Olzon gibt einen kleinen Einblick in die laufende Studioarbeit der finnisch-schwedischen Symphonic Metaller, die seit letztem Monat den Nachfolger zu „Dark Passion Play“ von 2007 einspielen:

Viel kann ich zwar nicht verraten – wie Ihr alle wisst, ist Geheimniskrämerei Teil dieses Geschäfts. Aber: das Album wird Ende 2011 herauskommen, wie wir jetzt wissen. Emppu [Vuorinen] spielt gerade seine Gitarren ein und dann wird Marco [Hietala, Bass/Vocals] seine Bass-Spuren erledigen, anschließend ist das Orchester in London dann im Februar an der Reihe, wo ich ebenfalls sein werde, um mir das anzuschauen. Danach werde ich meinen Gesang wohl im März aufnehmen, dann ist Tuomas [Holopainen, Keyboards] an der Reihe, bevor es ans Mixen und Mastering gehen kann. […]


Die Vorproduktion zur neuen NIGHTWISH CD fanden „im tiefsten Finnland“ statt, wo die Band mehrere Wochen an den Songarrangements und den einzelnen Instrumental-Part feilten.
Trivia am Rande: die Sängerin Olzon hat am 30. Juli dieses Jahres ihren zweiten Sohn auf die Welt gebracht [Vater ist PAIN-Bassist Johan Husgafvel]. Sie hat aus erster Ehe bereits einen neunjährigen Sohn namens Seth.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s