Rage – Mit und ohne Orchester

Als RAGE 1996 ihre „Lingua Mortis“-Scheibe, zusammen mit dem Prager Symphonie Orchester veröffentlichten, waren sie die erste deutsche Metal-Band, die mit einem Orchester aufnahm und auch Live auftrat.

2010 war es wieder soweit und RAGE spielten zusammen mit dem LINGUA MORTIS ORCHESTRA einen Headliner-Auftritt auf dem „Rock Hard Festival“ im Gelsenkirchener Amphitheater.
All diejenigen, die diese außergewöhnliche Show verpasst haben, können sich hier diese, vom WDR für den Rockpalast aufgezeichnete, Show anschauen.

Künftig werden RAGE und das LINGUA MORTIS ORCHESTRA als zwei separate Shows angeboten. Als zuständiger Produzent plant Victor Smolski mehrere Gastmusiker beim LINGUA MORTIS ORCHESTRA zu involvieren, sowie komplett orchestrierte CDs zu produzieren, wodurch sich RAGE bei ihren CDs mehr auf harte Songs konzentrieren können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s