MetalNews – 14.07.2010

Accept – Artwork, Tracklist und Video zum neuen Album
Jüngst wurde das Coverartwork und die Tracklist für das kommende ACCEPT Album „Blood Of The Nations“ enthüllt. Der lang erwartete Nachfolger zum 1996er „Predator“ Album wird am
20. August 2010 über Nuclear Blast Records das Licht der Welt erblicken.

Tracklist von „Blood Of The Nations“

01. Beat The Bastards
02. Teutonic Terror
03. The Abyss
04. Blood Of The Nations
05. Shades Of Death
06. Locked And Loaded
07. Kill The Pain
08. Rollin Thunder
09. Pandemic
10. New World Comin´
11. No Shelter
12. Bucketful Of Hate

Lower Hell – Auf Tour
Die süddeutschen Metalcoreler/Melodic Deather von LOWER HELL sind europaweit auf Sommertour und zwar hier:

24.07.10 Lahr @ SchlachthofLahr
07.08.10 Rostock @ Zuckerfabrik Rostock
10.08.10 Örebro @ Kulturhuset Örebro [S]
11.08.10 Stockholm @ Cafe 44 Stockholm [S] w/ NO END IN SIGHT
12.08.10 Helsinki @ Dark Club Helsinki [FIN]
13.08.10 Tallin @ Tapper Club Tallin [EST]
14.08.10 Riga @ Dirty Deal Cafe Riga [LV]
15.08.10 Vilnius @ Metro Club Vilnius [LT]
20.08.10 Perchtoldsdorf @ Hyrtl Haus Perchtoldsdorf [A]
02.09.10 Bristol @ TheCroft Bristol [UK] w/ ORAKAI
03.09.10 London @ Purple Turtle London [UK] w/ ORAKAI
04.09.10 10Harlow @ The Square Harlow [UK}
11.09.10 Pirmasens @ JuzePirmasens w/ BLOODATTACK, ENRAGED BY BEAUTY
12.09.10 Koblenz @ DreamsKoblenz w/ BLOODATTACK, ENRAGED BY BEAUTY
18.09.10 Gengenbach @ Jam Gengenbach

Trollfest – Neuer Song auf MySpace
Die norwegischen Folk/Black Metaller von TROLLFEST haben einen neuen Song auf ihrer MySpace-Seite gestreamt. Er hört auf den Namen „Die verdammte Hungersnot“ und stammt vom kommenden Album „En Kvest For Den Hellige Gral“.

Raunchy – Albumartwork
Die dänischen Modern Metaller RAUNCHY haben das Album-Artwork zu „A Discord Electric“ veröffentlicht. Die Platte erscheint am 8. Oktober via Lifeforce Records.

Lord Belial – Sind wieder da
Die schwedische Black Metal Horde LORD BELIAL hat folgendes bekannt gegeben:

Eineinhalb Jahre sind vergangen, seit dem LORD BELIAL auf Eis gelegt wurde. Jetzt sind LORD BELIAL in Originalbesetzung wieder auferstanden. Im Moment wird neues Material geschrieben. Ein paar neue Songs werden so schnell wie möglich aufgenommen und auf unsere MySpace-Seite gestellt.

LORD BELIAL haben im Januar 2009 ihre Auflösung bekannt gegeben, da ihr Drummer Micke Backelin unter starken Hörproblemen [Tinitus] litt.

Das letzt Album der Band, „The Black Curse“ wurde im September 2008 veröffentlicht.

Kataklysm – Neuer Song auf MySpace
Die kanadischen Death Metal-Monster KATAKLYSM haben den brandneuen Track „Determined (Vows Of Vengeance)“ vom kommenden Album „Heaven’s Venom“ auf ihrer MySpace-Seite online gestellt. Das Album erscheint am 13. August via Nuclear Blast Records.

Shaman – Neuer Song online
Die brasilianischen Melodic Metaller SHAMAN (ehemals SHAAMAN) haben den Song „Ego“ auf ihrer MySpace-Seite gestreamt. Der Track stammt vom neuen Studio Album „Origins“ das im Juni via AFM Records erschienen ist.

Trackliste:

01. Origins (The Day I Died)
02. Lethal Awakening
03. Inferno Veil
04. Ego Pt. 1
05. Ego Pt. 2
06. Finally Home
07. Rising Up To Life
08. No Mind
09. Blind Messiah
10. S.S.D. (Signed, Sealed & Delivered)

Persistence Tour 2010 – Mit Sick Of It All und mehr!
SICK OF IT ALL, SEPULTURA, BLOOD FOR BLOOD und EVERGREEN TERRACE werden zusammen die Persistence Tour 2010 absolvieren. Folgende Daten sind geplant:

03. Dezember 2010 Deinze, BEL – Brielpoort
04. Dezember 2010 Dresden, GER – Messe Dresden
05. Dezember 2010 Vienna, AUT – Gasometer
07. Dezember 2010 Stuttgart, GER – Philharmonie Filderstadt
09. Dezember 2010 Saarbrucken, GER – Garage
10. Dezember 2010 Lichtenfels, GER – Stadthalle
11. Dezember 2010 Oberhausen, GER – Turbinehalle
12. Dezember 2010 Eindhoven, NET – Klokgebouw

Debt Of Nature – Spendieren neuen Song
Parallel zum gestrigen Release ihres neuen Albums ‚CRUSH, KILL AND BURN‘ haben die Düsseldorfer Thrashing-Death Grinder DEBT OF NATURE den brandneuen Song Eisenfresser auf ihre Myspace-Seite gestellt.
Der Song befindet sich ebenfalls auf dem Sampler, welcher der aktuellen Ausgabe des LEGACY-Magazins beiliegt.

DEBT OF NATURE co-headlinen das diesjährige DEATH OVER DÜSSELDORF-Festival, das am 16. und 17. Juli im AK 47, Kiefernstraße 23, Düsseldorf Flingern, stattfinden wird.

Außerdem dabei: ABYSSARIA, PATH OF GOLCONDA, WARFIELD WITHIN, VISION 666, BRUTAL UNREST, YUPPIE CLUB, SKUM, IN DISGRACE, DEMISE EMPIRE und ENNOS IRPAC.

Trans Siberian Orchestra – Europa Tour 2011
In einer Nacht im Frühling 1827 erlebt die Stadt Wien den größten Gewittersturm ihrer Geschichte. In einem großen, unordentlichen Zimmer ist Ludwig van Beethoven erschöpft über seinem Klavier zusammengebrochen. Vor ihm liegt das soeben vollendete Manuskript seiner 10. Symphonie. Es ist sein letztes und – da ist er sich sicher – auch sein größtes Werk. Als die Glocke Mitternacht schlägt erscheint Mephisto und fordert die Seele des Komponisten ein. Die Aussicht auf ewige Verdammnis entsetzt Beethoven, aber der Teufel macht ihm ein Angebot und das Feilschen beginnt …

So fängt die Vorstellung des TRANS SIBERIAN ORCHESTRA (TSO) von „Beethoven’s Last Night“ an. TSO, eines der erfolgreichsten Rock Projekte Nordamerikas, ist eine noch nie da gewesene Mischung aus Progressive Rock und Orchestermusik, einhergehend mit Elementen des Theaters. Nach dem triumphalen Debüt von „Beethoven’s Last Night“ in den USA wird die Band ihr unverkennbares „Rock Theater“ nun nach Europa bringen. Paul O’Neills zeitlose Geschichte vom Kampf Beethovens und den schwierigen Entscheidungen, die er im Hinblick auf sein Vermächtnis treffen muss, wird mit Musik von O’Neill und seinen Kollegen, dem Frontmann der legendären Band Savatage Jon Olivia, und mit Robert Kinkel dargeboten.

16.03.11 [CH]Zürich, Hallenstadion
17.03.11 München, Zenith
18.03.11 [A] Wien, Stadthalle [Halle F]
19.03.11 Stuttgart, Schleyerhalle
20.03.11 Mainz, Phoenixhalle
22.03.11 Berlin, Tempodrom
23.03.11 Hamburg, CCH 2
24.03.11 Düsseldorf, Philipshalle
25.03.11 [B]Antwerpen, Stadsschouwburg
26.03.11 [NL]Amsterdam, Heineken Music Hall
+ Show in Zürich geplant

Yuppicide – Europatour im Herbst
Die Old School-Hardcore-Legenden von YUPPICIDE begeben sich im Rahmen ihrer [wohl nur vorübergehenden] Reunion auf Europatour. Zunächst gibt es am 03. Juli einen Festivalauftritt beim „With Full Force“-Festival, die ersten Dates für den Herbst stehen aber ebenfalls bereits:

08.10. Immenhausen – Akku
09.10. Chemnitz – Subway To Peter
10.10. Prague – Klub 007 [CZ]
11.10. Berlin – Lido
12.10. Flensburg – Volxbad
13.10. Bochum – Zwischenfall
14.10. Schweinfurt – Alter Stattbahnhof
15.10. Eindhoven – Dynamo [NL]
22.10. Mezzago – Bloom [IT]
23.10. Stuttgart – tba

Danzig – Chart-Erfolge!
Glen und seine Kumpels von DANZIG können mit ihrem aktuellen Album „Deth Red Sabaoth“ gute Erfolge verbuchen. Die Chartplatzierungen belegen dies:

Schweden: #45
Deutschland: #48


Neaera – Albumdetails
Die deutschen Metalcoreler/Extreme Metaller von NEAERA haben mittlerweile die Aufnahmen zu ihrem fünften Album namens „Forging The Eclipse“, das am 22. Oktober via Metal Blade in die Regale kommen soll, beendet.
Der Aufnahmeprozess wurde gefilmt und soll demnächst zusammen mit Live-Aufnahmen als Webisodes bzw. Studiodokumentation zur kommenden CD veröffentlicht werden.
Die Drumtracks wurden im „Stage One“-Studio, zusammen mit Andy Classen, aufgenommen, die restlichen Aufnahmen wurden gemeinsam mit Alexander Dietz von den „Rape Of Harmonies“-Studios erledigt. Mix und Mastering wiederum wird Tue Madsen übernehmen [u.a. HEAVEN SHALL BURN, DARK TRANQUILLITY].

Mayhem – Vinyl-Re-Release
Die norwegischen Teufelsbraten von MAYHEM haben ihr „Live In Leipzig“-Album als Vinylausgabe, limitiert auf 1000 nummerierte Exemplare, wiederauflegen lassen.
Der Re-Issue beinhaltet den legendären Auftritt der Black Metaller in Leipzig von 1990 im ursprünglichen Line-Up mit Hellhammer, Necrobutcher, Euronymous und Dead.
Bekanntlich eine der wenigen Veröffentlichungen in dieser Konstellation, bevor Sänger Dead im folgenden Jahr Selbstmord beging und Gitarrist Euronymous 1993 [von BURZUM-Mastermind Varg „Count Grishnackh“ Vikernes] ermordet wurde.
Diese Vinyl-Version erscheint als 180g-Pressung auf schwarzem Vinyl mit bedrucktem Innersleeve und schwerem PVC-Umschlag.

Side 01:
01. Deathcrush
02. Necrolust
03. Funeral Fog
04. The Freezing Moon
05. Carnage

Side 02:
01. Buried By Time And Dust
02. Pagan Fears
03. Chainsaw Gutsfuck
04. Pure Fucking Armageddon

Devourment – Bei Relapse, Europatour
Die Kult-/Underground Brutal Deather von DEVOURMENT stehen ab sofort bei Relapse Records mit im Stall.
Die Band wird sich am 12. August auf Europatour begeben, um ihre, bereits 2009 erschienene Platte, „Unleash The Carnivore“, auch in der alten Welt zu promoten:

12. Aug 2010 Party.San Open Air Bad Berka, DE
13. Aug 2010 Brutal Assault Festival Jaromer, CZ
14. Aug 2010 Viper Room Wien, AT
15. Aug 2010 Boonkers Club Zillina, SK
17. Aug 2010 Bierkeller Tübingen, DE
18. Aug 2010 Kulturbahnhof Mittelsinn, DE
19. Aug 2010 Mountains Of Death Festival Muotathal, CH
21. Aug 2010 Metal Mean Festival Mean, BE
22. Aug 2010 Baroeg Rotterdam, NL
24. Aug 2010 Bambi Galore Hamburg, DE
25. Aug 2010 K17 Berlin, DE
26. Aug 2010 K19 Kassel, DE
27. Aug 2010 AJZ Bahndamm Wermelskirchen, DE
28. Aug 2010 Underworld London, UK

DEVOURMENT-Line-Up:

Mike Majewski – Vocals
Ruben Rosas – Guitar, Vocals
Chris Andrews – Bass
Eric Park – Drums

Poison – Bret unter der Haube
Darauf hat die Welt gewartet: nachdem sich POISON-Frontmann Bret Michaels erst kürzlich von einer Hirnblutung erholen musste, wandelte er nun auf Freiersfüßen und hat am vergangenen 04. Juli seiner langjährigen Freundin Kristi Lynn Gibson auf seiner Ranch in Scottsdale, Arizona einen Antrag gemacht.
Michaels und Gibson haben bereits zwei gemeinsame Töchter, Raine Elizabeth, 10, und Jorja Bleu, 5.

Witchery – Video kommt
WITCHERY werkeln an ihrem allerersten Video, das in Zusammenarbeit mit Daniel Larrson und Jensens THE HAUNTED-Kollege Anders Bjoerler [At The Gates Productions] entstehen soll. Aufgenommen wurde das Filmmaterial bereits Anfang Mai in Stockholm, ein genauer Veröffentlichungstermin der visuellen Umsetzung des Titeltracks der neuen Scheibe „Witchkrieg“ steht allerdings noch aus.

Metalnews – Die Charts KW 27
Mit SOILWORK und EDENBRIDGE haben sich wieder zwei Neueinstiege in die Positionen der deutschen Media Control Charts geschlichen! Aber auch andere Vertreter der harten Zunft halten sich hartnäckig:

21 AC/DC, Iron Man 2 [Vorwoche 23]
23 OZZY OSBOURNE, Scream [Vorwoche 19]
24 SOILWORK, The Panic Broadcast [Neu!]
36 SCORPIONS, Sting In The Tail [Vorwoche 58]
40 RAMMSTEIN, Liebe ist für alle da [Vorwoche 40]
44 INDICA, A Way Away [Vorwoche 20]
74 GREEN DAY, 21st Century Breakdown [Vorwoche 89]
82 EQUILIBRIUM, Rekreatur [Vorwoche 72]
84 SLASH, Slash [Vorwoche 75]
94 DIE TOTEN HOSEN, Machmalauter [Wiedereinstieg]
95 EDENBRIDGE, Solitaire [Neu!]

Therion – Sänger jetzt bei Dimmu Borgir?
Die Schweden von THERION haben die Trennung von ihrem Sänger Snowy Shaw [bürgerlicher Name: Tommie Helgesson, DREAM EVIL, KING DIAMOND, MERCYFUL FATE] bestätigt. Als Grund wurde genannt, dass er bei „einer anderen großen Band“ als Bassist einsteigt. Gerüchten zu Folge handelt es sich dabei um die norwegischen Symphonic Black Metaller DIMMU BORGIR.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s